CSU wirft CDU Uneinigkeit vor
Union streitet über Reformkurs

Angesichts von Wahlschlappen und sinkender Umfragewerte nehmen die Spannungen zwischen CDU und CSU wieder zu. Besonders der Streit über einen gemeinsamen Reformkurs ist am Wochenende erneut eskaliert.

HB BERLIN. Die bayerischen CSU-Minister Günther Beckstein und Thomas Goppel warfen der Schwesterpartei Uneinigkeit und mangelnde Problemlösungskompetenz vor. Sie wurden von CSU- Generalsekretär Markus Söder aber umgehend gerügt. CDU- Spitzenpolitiker nahmen Parteichefin Angela Merkel gegen Kritik aus den eigenen Reihen und aus der CSU in Schutz. Zugleich sprachen sie sich für Merkel als Kanzlerkandidatin der Union aus.

Die Angriffe von CSU-Spitzenpolitikern auf die CDU unmittelbar vor den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen am Sonntag stießen auch in der eigenen Partei auf scharfe Kritik. Söder habe seine Parteifreunde Beckstein, Goppel und Bayerns Umweltminister Werner Schnappauf „zurückgepfiffen“, sagte ein CSU-Sprecher am Samstag der dpa. „Solche Bemerkungen entsprechen nicht der Auffassung der CSU-Spitze“, betonte Söder demnach. „CDU und CSU müssen die jetzt anstehenden Aufgaben vertrauensvoll und gemeinsam lösen.“

Dazu gehören Konzepte für eine Reform des Gesundheits- und des Steuersystems. Die CSU-Spitzen wollen an diesem Montag über ein Gesundheitskonzept beraten, dass sich grundlegend von den Plänen der CDU unterscheidet. Unionsfraktions-Vize Michael Glos wies erneut Forderungen aus der CDU zurück, die Union müsse sich vor dem CDU- Parteitag im Dezember auf ein gemeinsames Reformkonzept einigen. Zugleich warnte er die CDU in der „Bild am Sonntag“ „ausdrücklich vor einer neuen Personaldiskussion in schwierigen Zeiten“.

Seite 1:

Union streitet über Reformkurs

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%