Demoskopie
Union macht gegen SPD weiteren Boden gut

Die SPD ist nach der Forsa-Umfrage auf ein neues Jahrestief in der Wählergunst gefallen. Die Union verbesserte sich dagegen weiter und überflügelt die SPD nun um sieben Prozentpunkte, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten wöchentlichen Umfrage hervorgeht.

HB BERLIN. CDU/CSU legten danach im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt zu und erreichen nun 33 Prozent. Seit Ende Oktober hat die Union fünf Punkte aufgeholt, sie liegt aber immer noch unter ihrem Ergebnis von 35,2 Prozent bei der Bundestagswahl im September 2005.

Die SPD büßte dagegen im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte ein und verzeichnete mit 26 Prozent nicht nur ein neues Jahrestief, sondern auch den schlechtesten Wert seit der vorgezogenen Bundestagswahl im vergangenen Jahr. Die FDP konnte sich leicht verbessern, sie kletterte um einen Punkt auf 13 Prozent.

Die Werte für Linkspartei und Grüne änderten sich nicht, sie erreichen jeweils elf Prozent. Für andere Parteien würden sich den Angaben zufolge sechs Prozent der Wähler entscheiden. Befragt wurden 2 509 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger vom 27. November bis zum 1. Dezember.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%