Deutsche Rentenversicherung
Rentenbeitrag kann schon 2011 wieder sinken

Die günstige Konjunkturentwicklung gibt der Deutschen Rentenversicherung Spielraum, den Rentenbeitrag schon ein Jahr früher als geplant wieder zu senken. Dank der guten Konjunktur entwickeln sich die Beitragseinnahmen besser als erwartet, das vergangene Jahr hat die Rentenversicherung mit einem Haushaltsüberschuss von 1,1 Mrd. Euro abgeschlossen.

BERLIN. Obwohl die Renten in diesem und im nächsten Jahr stärker steigen sollen, als nach der Rentenformel vorgesehen, könne der Beitrag wohl schon 2011 wieder von 19,9 auf 19,7 Prozent gesenkt werden, sagte der Vorstandschef der Rentenversicherung, Alexander Gunkel. 2012 könne der Beitrag sogar auf 19,2 Prozent zurückgefahren werden.

Die Beitragseinnahmen seien in den ersten fünf Monaten dieses Jahres mit 4,4 Prozent stärker gestiegen als erwartet. Deshalb werde die Rentenversicherung wahrscheinlich bis 2012 weitere Überschüsse erwirtschaften, so Gunkel. Ohne die außerplanmäßigen Rentenerhöhungen könnten die Beiträge 2011 deutlich stärker gesenkt werden, nämlich auf 19,4 Prozent.

Nach der Rentenformel hätten die Altersbezüge in diesem Jahr eigentlich nur um 0,54 Prozent erhöht werden dürfen. Die Bundesregierung hatte sich jedoch entschieden, von dieser Systematik abzuweichen, um die Rentner an der verbesserten wirtschaftlichen Gesamtsituation in Deutschland teilhaben zu lassen. Damit erhalten die Rentner außerplanmäßig zum 1. Juli eine Erhöhung um 1,1 Prozent und im Wahljahr 2009 eine weitere von schätzungsweise 2,03 Prozent. Die Mehrausgaben dadurch belaufen sich laut Gunkel auf 0,7 Mrd. Euro in diesem, 2,1 Mrd. Euro im nächsten und 2,9 Mrd. Euro in den Folgejahren.

Das vergangene Jahr hat die Rentenversicherung mit einem Haushaltsüberschuss von 1,1 Mrd. Euro abgeschlossen. Die Rücklagen lagen mit 11,5 Mrd. Euro um rund eine Mrd. Euro höher als noch Mitte vergangenen Jahres erwartet worden war. In diesem Jahr soll der Überschuss - trotz der sich leicht abschwächenden Konjunkturentwicklung - auf 3,5 Mrd. Euro steigen. Die Nachhaltigkeitsrücklage dürfte deshalb von 11,5 Mrd. Euro oder 0,72 Monatsausgaben Ende 2007 bis Ende dieses Jahres bereits auf 15,4 Mrd. Euro oder 0,95 Monatsausgaben anwachsen.

Seite 1:

Rentenbeitrag kann schon 2011 wieder sinken

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%