Deutschlandtrend-Umfrage
Merkel verliert das Wähler-Vertrauen

Die Zufriedenheit mit der Regierung ist einer aktuellen Umfrage zufolge auf einen Tiefpunkt gesackt. Angela Merkel erhält in der Zustimmung der Bevölkerung den niedrigsten Wert seit ihrem Amtsantritt. Die Arbeit der großen Koalition wird inzwischen sogar schlechter bewertet als die des rot-grünen Bündnisses kurz vor seiner Abwahl. Nur ein Minister kann sich freuen.

HB KÖLN. Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung ist laut ARD-Deutschlandtrend weiter gesunken. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erhält danach mit 56 Prozent (minus 1 Prozentpunkt im Vergleich zum Juli) die geringste Zustimmung zu ihrer politischen Arbeit und kommt nur noch auf Platz drei der monatlichen Liste der beliebtesten Politiker.

Zum ersten Mal führt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit 59 Prozent (plus 4 Punke) diese Rangliste an. Auf Platz zwei folgt Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit 58 Prozent (plus 1). Der SPD-Vorsitzende Kurt Beck bekommt wie Merkel die Unzufriedenheit der Bundesbürger zu spüren und landet mit 50 Prozent (minus 1) hinter ihr auf Platz vier. Schlusslicht ist Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) mit 16 Prozent Zustimmung.

Zweifel an der Gesundheitsreform

Die Zufriedenheit mit der Bundesregierung liegt laut Umfrage derzeit noch niedriger als vor der Abwahl von Rot-Grün im September vergangenen Jahres. Nur noch 22 Prozent (minus 3 Punkte) sind mit der Arbeit der großen Koalition einverstanden. 77 Prozent bewerten dagegen die Arbeit des Bündnisses negativ (plus 3).

Vor allem die geplante Gesundheitsreform stößt auf breite Ablehnung: Fast zwei Drittel (65 Prozent) sind der Ansicht, dass der Beschluss, einen Gesundheitsfonds einzurichten, in die falsche Richtung geht. Mehr als zwei Drittel (74 Prozent) stimmen der Aussage zu, dass „sich die Politiker zu wenig darum kümmern, dass es in Deutschland gerecht zugeht“.

Seite 1:

Merkel verliert das Wähler-Vertrauen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%