Diese Sorge ist er los ...
Rüttgers gewinnt Wahlkreis souverän

CDU-Spitzenkandidat Jürgen Rüttgers hat seinem Wahlkreis Rhein-Erft I sicher gewonnen und muss deswegen nicht um seinen Einzug in den Landtag und damit um seine Wahl zum Ministerpräsidenten bangen.

HB BERGHEIM. Anders als vor fünf Jahren setzte sich Rüttgers gegen seinen Konkurrenten von der SPD durch. Der Christdemokrat erzielte nach Angaben der Landeswahlleiterin 47,6 Prozent der Stimmen, sein Konkurrent Guido van den Berg kam nur auf 35,9 Prozent.

Vor fünf Jahren war Rüttgers der damaligen SPD-Abgeordneten Anette Breitbach-Schwarzlose noch unterlegen und nur über die Landesreserveliste in das Parlament eingezogen. Dies hätte diesmal nicht funktioniert: Die CDU eroberte mit 89 so viele Wahlkreise, dass sie im neuen Landtag ausschließlich mit Direktkandidaten vertreten sein wird. Die Landesreserveliste der CDU, an deren Spitze Rüttgers stand, ist deshalb diesmal bedeutungslos.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%