DIHK-Studie Deutsche Industrie wird 2018 so viel im Ausland investieren wie nie

Überall auf der Welt wollen deutsche Unternehmen ihre Auslandsinvestitionen steigern. Nur bei den USA sind einige skeptisch.
Erstmals seit Jahren will die Industrie genauso kräftig auch im Inland investieren wie im Ausland. Quelle: Bloomberg
Automobilzulieferer Bosch

Erstmals seit Jahren will die Industrie genauso kräftig auch im Inland investieren wie im Ausland.

(Foto: Bloomberg)

Rekordjahr für die deutsche Industrie: 2018 sind so viele Auslandsinvestitionen geplant wie nie zuvor. Das erwartet jedenfalls der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Jedes dritte im Ausland aktive deutsche Unternehmen will demnach seine Auslandsinvestitionen in diesem Jahr steigern.

Weltweit dürften so 200.000 neue Jobs entstehen, erwartet DIHK-Außenhandelsexperte Volker Treier auf Basis einer Umfrage unter 5000 Unternehmen. Die Umfrageergebnisse liegen dem Handelsblatt exklusiv vor.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: DIHK-Studie - Deutsche Industrie wird 2018 so viel im Ausland investieren wie nie

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%