Diskussion um Doppelfunktion
Röttgen verzichtet auf BDI-Job

Der Kampf war kurz und hart: Nun gibt Norbert Röttgen auf. Der CDU-Politiker verzichtet nach scharfer Kritik an einer Doppelfunktion auf den Posten als Spitzenmanager beim Industrieverband BDI. Er fühle sich Wählern und Partei verpflichtet.

HB BERLIN. Die Diskussion in der Öffentlichkeit sowie im BDI habe gezeigt, dass sich der Plan nicht verwirklichen lasse, bis zum Ende der Wahlperiode 2009 auch parallel im Bundestag zu bleiben, teilte er am Freitagabend mit. „Darum stehe ich für das Amt des Hauptgeschäftsführers des BDI nicht mehr zur Verfügung.“ Er fühle sich Wählern und Partei verpflichtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%