Deutschland
Dokumentation: Stoibers Aussagen im Wortlaut

Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber hat mit zwei Äußerungen auf Wahlkampfveranstaltungen die Gemüter erhitzt. Handelsblatt.com dokumentiert die Aussagen im Wortlaut.

Donnerstag, 4. August, Argenbühl, Baden-Württemberg:

"Wir freuen uns über die Entwicklungen in den neuen Ländern. Wir wissen, dass das schwierig ist. Und ich weiß, dass natürlich auch Bayern, Baden-Württemberg gerade auch für die neuen Länder enorm in den Finanzausgleich finanzieren. Aber ich akzeptiere es nicht, dass letzten Endes erneut der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird, meine sehr verehrten Damen und Herren. Das wird nicht mehr sein. Wir leisten jedes Jahr, wir leisten jedes Jahr etwa 120 bis 130 Milliarden Euro Finanzausgleich zur Aufbausituation der neuen Länder. Aber es darf nicht sein, und das ist der Appell auch an alle Vernünftigen - es darf nicht sein, dass letztlich die Frustrierten über das Schicksal Deutschlands bestimmen."

(Quelle: dpa)

Mittwoch, 10. August, Schwandorf in der Oberpfalz:

"Wenn es überall so wäre wie in Bayern, hätten wir überhaupt keine Probleme. Nur, meine Damen und Herren, wir haben leider nicht überall so kluge Bevölkerungsteile wie in Bayern. Die Stärkeren müssen manchmal die Schwächeren ein Stück mitziehen. Das ist nun halt mal so. Wir brauchen das, um manche Defizite in Sachsen oder in Sachsen-Anhalt ausgleichen zu können. Aber ich betone noch einmal: Ich will nicht, dass noch einmal im Osten die Wahl entschieden wird."

(Quelle: Bayerischer Rundfunk)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%