EU-Hilfen nach Überschwemmungen
Zehn Millionen Euro für Griechenland

Für dieses Geld sind garantiert keine Reformen nötig: Griechenland erhält wegen Überschwemmungen rund zehn Millionen Euro aus dem EU-Solidaritätsfonds. Auch andere Länder hatten mit Naturkatastrophen zu kämpfen.
  • 2

BrüsselGriechenland erhält nach schweren Überschwemmungen im vergangenen Winter 9,9 Millionen Euro aus dem Solidaritätsfonds der Europäischen Union. Das Geld solle einen Teil der Nothilfe und des Wiederaufbaus nach der Naturkatastrophe von Anfang des Jahres decken, teilte die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mit. Die Überschwemmungen hatten demnach fünf Regionen des Landes heimgesucht und unter anderem Straßen, landwirtschaftliche Betriebe und Kulturerbestätten beschädigt.

Auch Bulgarien bekommt 6,3 Millionen Euro aus dem Fonds, wie die Kommission weiter mitteilte. Das Land wurde im Januar von Hochwasser, Erdrutschen, schwerem Regen und Schnee in Mitleidenschaft gezogen.

Der Solidaritätsfonds soll die Folgen von Naturkatastrophen in EU-Staaten und Ländern, die der EU beitreten wollen, lindern. Das Geld darf laut Kommission nur für unbedingt nötige Hilfen und Wiederaufbaumaßnahmen verwandt werden.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " EU-Hilfen nach Überschwemmungen: Zehn Millionen Euro für Griechenland"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Hoffentlich erhalten die Gelder die betroffenen Bürger und nicht die Politiker, reiche Leute, Banker usw..

  • Na, da ist ja jetzt der Präzedenzfall geschaffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%