Euro-Deal Rettungsfonds wird teuer für Deutschland

Die Hilfen sind beschlossen und die Rechnung geht an Berlin: Auf Deutschland kommt eine höhere Neuverschuldung zu, um die Krisenstaaten in der Eurozone vor der Pleite zu bewahren.
20 Kommentare

MünchenDie Einrichtung des geplanten neuen Euro-Schutzschirms (ESM) wird die Bundesregierung nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung" teuer zu stehen kommen.

Wie das Blatt in seiner Mittwochausgabe aus Koalitionskreisen berichtet, wird Deutschland womöglich bis zu 25 Milliarden Euro zum Eigenkapital des ESM beisteuern müssen. Insgesamt ist eine Grundkapitalsumme von 80 bis 100 Milliarden Euro im Gespräch. Sie sei notwendig, damit der Rettungsfonds von den großen Ratingagenturen die höchste Bonitätsnote AAA erhält.

Die Top-Bewertung wiederum sei Voraussetzung dafür, dass der ESM an den Kapitalmärkten zu bestmöglichen Konditionen Kredite aufnehmen kann. “Sollte tatsächlich so viel Eigenkapital nötig sein, müssen wir davon ausgehen, dass Deutschland etwa 18 bis 25 Milliarden Euro wird übernehmen müssen, zitiert das Blatt Koalitionskreise.

Da Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) das Geld nicht habe, werde er die Summe - möglicherweise über mehrere Jahre gestreckt - über eine höhere Neuverschuldung aufbringen müssen. Der ESM soll Mitte 2013 den Schutzschirm EFSF ablösen und die Gemeinschaftswährung möglichst dauerhaft vor neuen Schuldenkrisen bewahren. Endgültig beschlossen werden soll der ESM auf einem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs Ende kommender Woche.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dapd
Startseite

20 Kommentare zu "Euro-Deal: Rettungsfonds wird teuer für Deutschland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Wieso wird hier behauptet dass es keine Partei mit einer vernuenftigen Einstellung gaebe? siehe Pressemitteilung der REP vom 07.12.2010:

    ... „Bürgschaft folgt auf Bürgschaft, und Rettungsschirm folgt auf Rettungsschirm", sagte der Bundesvorsitzende der Republikaner Rolf Schlierer. Keine der hektischen Stabilisierungsmaßnahmen werde den Geburtsfehler der Währungsunion beseitigen können, die Länder mit zu unterschiedlicher Wirtschaftskraft und unvereinbaren Auffassungen von Währungsstabilität unter ein gemeinsames Dach gezwungen habe. Statt dessen steige die Geldverbrennung ins Unermeßliche und drohe die Völker Europas dauerhaft zu entzweien.
    ...
    „Die Bürger dürfen diesen kalten Staatsstreich von oben nicht widerspruchslos hinnehmen", appellierte Schlierer. Aus europäischer Verantwortung müsse Deutschland beim Ausstieg aus der mißlungenen Gemeinschaftswährung vorangehen. „Frau Merkel irrt, wenn sie dreist behauptet, der Fortbestand des Euro sei eine Frage von Krieg und Frieden"; sagte Schlierer. „Das wirkliche Friedensprojekt für Europa ist die geordnete Abwicklung der gescheiterten Währungsunion."

  • Das Ganze ist doch wirklich absurd. Der Euro-Stabilitätspakt fordert, dass die Neuverschuldung der einzelnen Euro-Länder eine vorgegebene Grenze nicht überschreitet. Und dieselben Euro-Erfinder zwingen Deutschland jetzt dazu die eigene Neuverschuldung zu erhöhen, damit die Schuldenländer so weiter wirtschaften können, wie vorher. Haben unsere Politiker nicht vor Kurzem noch selbst sogenannte Sparpakete zur Verringerung der Neuverschuldung aufgelegt? Und jetzt kommt eine Organisation von außen und nimmt Einfluss auf unsere Innenpolitik. Frei nach dem Motto: wenn die anderen Euro-Länder schlecht dran sind, dann braucht es Deutschland auch nicht gut zu gehen! Das ist doch sowas von verfassungswidrig. Jeder der Politiker, die freimütig das Geld des deutschen Steuerzahlers nach Brüssel überweisen, haben ihren Amtseid Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden, gebrochen. Gegen diese Politiker ist sofort Anzeige zu erstatten und ein Haftbefehl auszusprechen!

  • @ W.Fischer:

    Sie werden, bei der naechsten Wahl schon, merken, dass diese Seelenverkaeufer nach wie vor gut im Geschaeft sind.
    Entweder werden sie direkt, oder durch die Nichtwaehler gewaehlt.
    Wetten?

  • Lügen nichts als Lügen!
    Mehrmals schon sagten diese Leute der Regierung jetzt ist der Euro in trockenen Tüchern.
    Das Taumeln wird weiter gehen!

  • "Es ist nicht moralisch, mit dem Geld anderer Geschenke zu machen" (Friedrich August v. Hayek)

  • Man kann nur noch zynisch reagieren, wenn man begreift, WAS Merkel und co da mit dem Lämmchen "Deutscher Arbeitnehmer" machen, der sich freiwillig ausnehmen lässt wie eine Weihnachtsgans und auf die paar Ocken (wie befohlen von der Politik und der Wirtschaft) mehr für H4 Bezieher schimpft.
    Die Deutschen gehen , wenn es nach Politik und Wirtschaft geht, hauptsächlich zur Banken und EU Rettung arbeiten. Und dafür, dass unintegrierbare Volksgruppen , die ihr eigenes Süppchen kochen wollen in der BRD und dafür von den "Volksvertretern" noch aufgehetzt werden gegen die Autochthonen, und sich mehrheitlich niemals integrieren werden, gut ohne Arbeit von Dir leben können und Dich und mich dennoch nicht selten sogar noch verachten.

    Die Deutschen gehen also in Wahrheit NICHT mehr in erster Linie für sich und das Wohl ihres Landes arbeiten. Nicht mehr. Auch wenn sie es gutmütig noch immer glauben.

    JEDE Überstunde lässt die Zahlungen an die EU höher werden und die Deutschen ärmer.


  • Seid faul an der Arbeit!! Wirklich.
    Frau Merkel weiss schon sehr genau, was sie will, wenn sie neulich erst verbreiten liess, jeder Hartz4 Empfänger hätte die Pflicht, jeden auch noch so schlecht bezahlten Job anzunehmen. Es geht ihr dabei absolut NICHT um das Wogl der Deutschen. Allein der Wunsch, möglichst hohe Transferzahlungen an die EU leisten zu wollen, um Deutschland in Europa untergehen zu lassen (vernünftig denkende Politiker sähen zu, Deutschland irgendwie aus DIESER EU rauszubringen, und möglicherweise einen losen Bund mit ein paar wenigen Staaten aus Nordeuropa und Benelux zu bilden und den Rest der jetzigen EU den Todesstoss zu geben), hat sie zu diesen Worten, H4ler hätten jede Arbeit anzunehmen, verleitet.

    Wir haben die Situation, in der ein (wenn auch selbsternannter) Aufschwung für das deutsche Volk eine viel grössere, schlimmere Schwächung über Ubeschriebene) Umwege bedeuten würde, als jeder noch so brutale Abschwung, der ironischerweise das eigene Land sogar stärken würde.
    Also, strengt Euch nicht mehr an auf der Arbeit. JEDE zusätzliche Mühe ist wie der Stoss eines Messers ins Herz.

    Es lohnt sich nicht.

  • Leider ist es nicht das erste Mal, dass Schäuble einen zweifelhaften Umgang mit der Wahrheit pflegt. Wir erinnern uns an den Spendenskandal, um nur ein Beispiel zu nennen.

  • Ich bin wütend über den Finanzminister Schäuble und die Bundeskanzlerin, die nur noch den Souverän belügen und Betrügen!!!
    Warum müssen wir Deutsche den ganzen Schuldenberg der Schuldnerstaaten, sind dies weitere Reparationszahlungen???
    Wie kann Herr Schäuble noch ruhig Schlafen, besitzt er noch Anstand und Ehre?
    Nachdem er dem deutschen Volk immer mehr Schulden anderer Länder auflastet?
    Wo bleiben die aufschreie der gute Mensch in unserem Land???
    Wo bleiben die Abwehrmaßnahmen der Abgeordneten in Berlin???
    Mir persönlich sind die Schulden der Schuldnerländer egal, denn sie werden sie nie an uns zurückzahlen.
    Mir ist auch die Meinung der sogenannten Freunde egal, den wir deutschen hatten noch nie wirkliche Freunde auf dieser Welt.
    Also Herr Schäuble, alle zusagen an die EU und Schuldnerstaaten werden von mir und dem deutschen Volk abgelehnt.
    Und sie und die Regierung in Berlin haben dies zu Akzeptiren.
    Basta.
    Danke

  • Was hier passiert, ist ein kalter Staatsstreich. Offensichtlich gibt es keine einzige Partei mehr, welche die Interessen des Bürgers und Steuerzahlers vertritt. Das Parlament besteht ohnehin nur aus Eunuchen, die alles durchwinken, was die Regierung vorlegt. Eigentlich haben wir in Deutschland kaum mehr Demokratie als in China, wobei die Chinesen zumindest nationale Interessen verfolgen. Auch die Kirchen versagen erbärmlich. Für jeden illegalen Einwanderer wird das Mitgefühl mobilisiert, aber wenn die eigene Bevölkerung betrogen und bestohlen wird, höre ich deren Stimmen nicht. Wahrscheinlich fehlt es auch an Fachkenntnis und Denkvermögen, um diesen Betrug als solchen zu erkennen.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%