„Euro-Rebell“ Lindner will Schäffler in der FDP halten

Der designierte FDP-Vorsitzende Christian Lindner will Frank Schäffler in der FDP halten. Damit widerspricht Lindner dem Ehrenvorsitzenden Hans-Dietrich Genscher. Genscher hatte Schäffler den Austritt nahegelegt.
18 Kommentare
Der „Euro-Rebell“ Frank Schäffler. Seine Kritik an der Euro-Politik hatte Schäffler, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe, auch im Wahlkampf deutlich gemacht. Quelle: dpa

Der „Euro-Rebell“ Frank Schäffler. Seine Kritik an der Euro-Politik hatte Schäffler, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe, auch im Wahlkampf deutlich gemacht.

(Foto: dpa)

BerlinDer designierte FDP-Vorsitzende Christian Lindner will den sogenannten Euro-Rebellen Frank Schäffler in der Partei halten. Die FDP sei die Partei der Meinungsfreiheit, sagte Lindner der in Bielefeld erscheinenden „Neuen Westfälischen“ (Samstag). Damit widersprach er dem Ehrenvorsitzenden der Liberalen, Hans-Dietrich Genscher, der Schäffler einen Austritt aus der FDP nahegelegt hatte.

Schäffler hatte sich im Bundestag immer wieder gegen den Euro-Rettungskurs der schwarz-gelben Koalition gestellt. Seine Kritik an der Euro-Politik hatte Schäffler, Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe, auch im Wahlkampf deutlich gemacht.

  • dpa
Startseite

18 Kommentare zu "„Euro-Rebell“: Lindner will Schäffler in der FDP halten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • ... die Unbewusste emotionale Ebene zu Missbrauchen zu Vergewaltigen.
    Verbrechen an den Menschenrechten zur Eigenständigkeit!

    Die größte Massensuggestion der Menschenheit (in der US-Diktatur "Westliche-Welt" Hollywoods-Globalisierung) mit „public relation“ Propaganda-Anstalt!
    --https://de.wikipedia.org/wiki/Public_Relation

    Die beschrittenen Wege in ein Diktatorisches Machtkonstrukt nicht zu hinterfragen + mit dem Verlust der finanziellen Eigenständigkeit (*Bankenfusion* über die ZinsesZins Höhe, die „Bundesstaaten“ über die EUR-EU-ZONE "Regierungen"Vasallen zu bestimmen.
    Das BIP von 400 Mill. EUR-EU Zinsknechte für Hollywoods RENDITE
    >>Warum Industrie kaufen und sich mit Produkt/Personal/Gewerkschaften/Steuern Management herumschlagen?
    Wenn man ganze „Länder“ mit Dollarpapier kaufen kann
    und *Die Rendite* sich dann vom „Staatsapparat“, ganz bequem, eintreiben lassen kann!<<

    "Die Politik dieser USA-Demokratie" - der 1. Irakkrieg!
    USA George Bush senior den irakischen Diktator Saddam Hussein hereingelegt habe, indem er ihm grünes Licht für einen Angriff auf Kuwait gab.

    --http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/ron-paul-bringt-kriegsverbrechen-von-bush-senior-im-kongress-zur-sprache/
    --http://tinyurl.com/65f3h8z

    und

    die Werbeaussagen der Public Relation Anstalten:

    --http://www.pr4you.de/pr-agentur-usa.htm

    Public Relations, Pressearbeit, Medienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Online-PR ...

  • der Weg ins Sozialistische Europa – das gelobte Land – Das 12 Sterne Land!

    >>„... Genscher hatte Schäffler den Austritt nahegelegt.“<<
    eine der Beweisführungen für den Zustand des Landes – besetzter Kriegsverlierer! - dem das „Politische Agieren“ von Dritten aufgetragen/vorgegeben wird.

    Nach dem Desaster dieses US Kriegsministers Donald Rumsfeld (Der Folterknecht, der Folter für die USA legitimierte – und damit den Ruf der USA-Demokratie für alle Zeiten ruinierte)
    zum 2.Völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Irak (Hollywoods Geopolitik „globalisierte ½ Welt“ die *Neue Welt* mit dem "neuen" Nahen Osten als den Terroristen-Uterus für den Überwachungsstaat!!)
    die BK Schröder geführten SPD Regierung 2003 vergebens mit ins Boot zu holen,
    haben die Siegermächte (USA/GB/Israel) ihr Protegiere/Macht/Diktat
    dieser Merkel CDU mit den verheimlichten(Medien) Umbau zur *PDS* zukommen lassen.

    + die Gewissheit eine Regierung - politischer Apparat bis in die Land-/Bezirks-tage - installiert zu haben,
    die einem Hierarchischen Befehlsgehorsam unterliegt (39Jahre Abrichtung im Totalitarismus) und aus deren Bildungssystem Sichergestellt wurde, dass keine Eigen-/Selbstständigen Wege beschritten werden können – der Ideale Untertan aus Befehlsgehorsam für die *(Fremd)Diktatur*- !

    Das politische Handeln/Agieren,
    dieser BK Merkel PDS (exCDU) ist einzig auf die EUDSSR (EUR-EU als sekundär Bundesstaat der USA)? ("globalisierte ZinsesZins Weide" + GENDER zum Monoindividuum der sozialistische Traum von der Gleichheit in der Großmastanlage mit Chip im Ohr)
    den Menschen im Lande zu verheimlichen,
    ausgerichtet.

    Die MSM Mainstream-Medien, die allesamt von Hollywoods Medien-Mogul kontrolliert sind,
    sorgen mit ihrer – *Schlagzeilen & Fotos/Videos** (z.B. Atomtod Fukushima, „Reichen“ Börse/Aktien besteuern oder die tolle, die Einzige, die glorreiche Merkel PDS (ex CDU)
    für die **Suggestion der Massen* über die Fotospools ...

  • Herr Lindner war ja zuletzt gar nicht mehr er selbst. Von Merkel total umgedreht und weich gewaschen. Die FDP lichtert nur noch herum, so einen Mann zum Parteivorsitzenden krönen zu wollen! Herr Schäffler ist trotz dauernder Angriffe und Beschimpfungen bis zuletzt bei seiner richtigen Meinung geblieben und hat sie auch offen vertreten. Wenn die FDP keine weiteren Leute wie Herrn Schäffler mehr in ihren Reihen hat und den Mann nicht fördert, dann soll sie sich auflösen. Diese windige Geisterriege brauchen wir nicht.

  • Man sollte mal den Altbundeskanzler Schmidt zu Herrn Genscher befragen!

  • Genau so ist es mir auch ergangen! Hätte die FDP auf Herrn Lindner gehört und entsprechend gehandelt, wäre sie jetzt mit min. 10% im Bundestag und eine AfD hätte es gar nicht geben müssen. So ergeht es einer Partei, die keinen Kompass hat! Jetzt ist es zu spät für die FdP - mit oder ohne den ehrenwerten Herrn Schäffler! Wenn seine Meinung so strikt ist, kann er nur die FDP verlassen!

  • ....Schäffler ist zu schade für eine FDP die abgewirtschaftet hat. Ein Herr Genscher, der Verräter des linksliberalen Bündnisse mit Helmut Schmid (SPD), soll doch labbern was er will; es hört ihm sowieso niemanden mehr zu !!

  • Protestparteien gründen sich dann, wenn sehr viele Menschen mit der Politik der sogenannten etablierten Parteien nicht einverstanden sind.

    Soll man sich die Mühe machen und die großen Parteien anschreiben und seinen Unmut kundtun? Haben sehr viele Menschen gemacht, hat nichts gebracht. Auch ich habe es versucht und reihenweise verdammt dumme Antworten oder gar keine Antworten erhalten.

    Da müssen sich die etablierten Parteien nicht wundern, wenn sie Stimmen vrlieren. Die Bevölkerung erkennt irgenwann, dass sie neuen, anderen Parteien eine Chance geben muss oder dass sich nie etwas ändert.

  • Den ökonomischen Sachverstand Schäfflers hat die Partei seit Jahren beköämpft. Frank Schäffler wäre mE gut beraten, wenn er der FDP den Rücken kehren und der AfD beitreten würde.

    Ich habe früher immer FDP gewählt. Nachdem die FDP aber den ganzen "Rettungen" sowie dem ESM zugestimmt hat, ist diese Partei für mich unwählbar geworden.

    Schäffler ist doch der vernünftigste Mann in dieser Truppe. Die FDP wird so schnell kein Bein mehr auf den Boden bekommen.

  • +++ Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte halten Sie sich an unsere Netiquette (www.handelsblatt.com/netiquette): Nicht persönlich bzw. beleidigend werden, Kommentieren Sie sachlich. +++

  • Die FDP sei die Partei der Meinungsfreiheit, sagte Lindner.
    --
    Das klang aber mal ganz anders.

    Mit seiner Forderung nach einem Berufsverbot für Sarrazin ließ dieser Pseudo-Liberale seine Maske fallen.
    Den Gipfel des Schwachsinns erreichte Linder dann mit seiner Forderung,nach"eine neue deutsche Identität in einer bunten
    Republik".
    Also praktische Selbstaufgabe unserer Prägung einer langen
    Ahnenreihe über die Jahrhunderte.

    Den Schäffler mit seinem ökonomischen Sachverstand,wird er
    als Berater brauchen.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%