Ex-Sozialdemokrat: Wolfgang Clement will die FDP unterstützen

Ex-Sozialdemokrat
Wolfgang Clement will die FDP unterstützen

Der ehemalige SPD-Politiker und NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement will im Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen die FDP unterstützen. Schon 2009 hatte Clement Guido Westerwelle bei den Bundestagswahlen unterstützt.
  • 17

Der frühere Sozialdemokrat Wolfgang Clement will im Landtagswahlkampf in Nordrhein-Westfalen die FDP unterstützen. Derzeit kläre Clement die Details einer Zusammenarbeit mit dem Spitzenkandidaten der Liberalen, Christian Lindner, berichtete
der „Spiegel“ am Freitag vorab unter Berufung auf Angaben aus der FDP. Clement war von 1998 bis 2002 für die SPD Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen. Jetzt unterstützt er seinen ehemaligen Konkurrenten.

Der ehemalige Sozialdemokrat Clement hatte schon im Bundestagswahlkampf 2009 den damaligen FDP-Chef Guido Westerwelle unterstützt. Er nahm 2010 zudem an einem „Freiheitskongress“ der Liberalen statt, der über die künftige Politik der FDP beriet.

Clement war 2008 aus der SPD ausgetreten. Er hatte zuvor die energiepolitischen Pläne der SPD-Spitzenkandidatin in Hessen, Andrea Ypsilanti, kritisiert und indirekt von der Wahl der SPD in Hessen abgeraten. Clement sitzt im Aufsichtsrat von RWE Power.

Laut aktuellen Umfragen liegt die FDP sowohl in Nordrhein-Westfalen als auch auf Bundesebene bei vier Prozent. Damit würde die Partei an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern und nicht in den Landtag einziehen können.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Ex-Sozialdemokrat: Wolfgang Clement will die FDP unterstützen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Verdammt: "blankgehobelt", falls sich das Wort nicht aus dem Zusammenhang von selbst liest.

    Irgendwann lese ich das Zeuchs noch mal zur Kontrolle, bevor ich es losschicke ;-)

  • "dolce vita"

    Wir hatten einen Ausflug nach Brügge ins Auge gefasst, am Ende siegte wie immer die Pflicht. Immerhin erstrahlt jetzt das Schlafzimmer in neuem Licht - von meiner "Erna" bnlangehobelt, der Herrin über jede Art von Werkzeug - ich bin nur für das bepinseln von Wänden zu gebrauchen ;-)

  • @hardy
    Gott zum Grusse

    Gut, dass nun auch der Kumpel mal die "Faksen" dicke hat und mit Tante Erna im Wohnmobile dolce vita geniesst. Hat er von den Jüngern aufgenommen.
    Dennoch: eine Wehner-Strauss Replika im Bundestag wuerd ich mit standing-ovation in Habachtstellung verfolgen.
    Der Rest der Puppenkiste dürfte sich am Bundestag Buffet vergnuegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%