„Extremes Ergebnis“: Grüner Umfrage-Höhenflug alarmiert SPD-Linke

„Extremes Ergebnis“
Grüner Umfrage-Höhenflug alarmiert SPD-Linke

Der Höhenflug der Grünen in aktuellen Wahlumfragen ist nach Ansicht von Parteienforscher Karl-Rudolf Korte einer „Popularitätsblase“ geschuldet. In der der SPD haben die neuen Zahlen Besorgnis ausgelöst. Die Parteilinke fordert, das sozialdemokratische Profil zu schärfen.
  • 2

DÜSSELDORF. Die SPD-Linke hat mit Besorgnis auf den Höhenflug der Grünen in aktuellen Wahlumfragen reagiert. „24 Prozent in einer Umfrage für die Grünen sind ein extremes Ergebnis“, sagte der Vize-Vorsitzende der SPD-Linken im Bundestag, Carsten Sieling, Handelsblatt Online. Das sei nicht nur Ausdruck der „katastrophalen Regierungsbilanz“ nach einem Jahr Schwarz-Gelb, was den Grünen Wähler aus dem konservativen Lager von Union und FDP zutreibe. Das habe aber auch damit zu tun, dass die SPD „ihr Potenzial bei weitem noch nicht ausgeschöpft“ habe. „Unser Ziel bei der nächsten Bundestagswahl liegt bei 30 Prozent plus X“, sagte Sieling.

Dazu sei jedoch ein klares sozialdemokratisches Profil nötig: Arbeitsplätze, soziale Sicherheit, Bildungschancen für alle und Gerechtigkeit seien dafür Kernthemen. „Deshalb ist am Wochenende ein klares Signal des Bundesparteitags in der Steuerpolitik notwendig“, fordert der Parteilinke. „Hohe Einkommen und Vermögen müssen zur Finanzierung zentraler Staatsaufgaben stärker herangezogen werden. Die Erhöhung des Spitzensteuersatzes auf 49 Prozent ist dafür richtig.“ Gleichzeitig müsse bei einer Steuerreform der Progressionsverlauf so gestaltet sein, dass mittlere Einkommen entlastet werden. „Steuergeschenke für Spitzenverdiener passen nicht in ein klares sozialdemokratisches Profil“, sagte Sieling.

Der Parteienforscher Karl-Rudolf Korte sieht den Höhenflug der Grünen einer „Popularitätsblase“ geschuldet. Einen grundlegenden Wandel im Parteiensystem sehe er nicht, sagte der Politikwissenschaftler von der Universität Duisburg-Essen.

Wenn jetzt gewählt würde, kämen die Grünen laut Meinungsforschungsinstitut Forsa auf 24 Prozent. Damit liegt die Partei erstmals seit ihrer Gründung gleichauf mit der SPD.

Seite 1:

Grüner Umfrage-Höhenflug alarmiert SPD-Linke

Seite 2:

Kommentare zu " „Extremes Ergebnis“: Grüner Umfrage-Höhenflug alarmiert SPD-Linke"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • im Grunde ist es egal ob uns ein AH oder z.b eine Kanzlerin Claudia Roth in den Abgrund führt. Der Deutsche Michel liebt Hunde und Katzen und von der
    Politik erwartet er, dass die 7% Mehrwertsteuer
    auf Hunde und Katzenfutter bleibt!Sonst nichts!

  • Scheißhaufen bleibt Scheißhaufen, ob er schwarz, gelb, grün, rot, dunkelrot oder braun ist. Der deutsche Michel tritt immer rein und lernt nichts dazu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%