FDP bei der BundestagswahlDie Gesichter hinter Christian Lindner

Christian Lindner – und wer noch? Der FDP-Chef ist im Wahlkampf omnipräsent, dabei sind in der zweiten Reihe auch viele erfahrene Leute an Bord. Wer nach der Bundestagswahl was werden könnte. Ein Überblick.

  • 10

    Kommentare zu " FDP bei der Bundestagswahl: Die Gesichter hinter Christian Lindner"

    Alle Kommentare

    Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    • FDP muss Chance für gute Opposition nutzen ! ERst arbeiten ! Damm regieren !

      Die SPD wird sich als Wahl-Gewinner sehen , solange sie auf Platz 2 bleibt und dann in eine Koalition drängen ! Auch wenn sie nur 19% bekommt und die A f D den 3. Platz belegen sollte ! Deutschland braucht uns jetzt mehr denn je werden die Herren , Heil-Oppermann-Schulz-Stegner , sagen!
      Deutschland braucht die SPD, gerade jetzt mehr , denn „ Je“ !


    • Mir scheint die FDP ein Spielball der Medien !
      Runter -und jetzt rauf gejubelt muss sie endlich eine glaubhafte Linie finden um endlich das Umfallerimage los zu werden ! Ich traue ihr noch nicht , trotz Lindner!

    • Herr Lindner erscheint mir als einziger, der klar und strukturiert Antworten bietet zur Flüchtlingspolitik und vielen anderen Themen. Zudem haut er nicht auf die deutschen Autobauer ein, wie Schulz, Merkel und sonstige "Linken", die unsere Automobilindustrie gemeinhin als "Betrüger" bezeichnet.
      Die FDP ist eine Partei, in der Menschen geschätzt werden, die sich Gedanken um die Zukunft KONSTRUKTIV machen und nicht ideologisch irgendwelche Worte von sich geben. Das ist der Unterschied zu allen anderen Parteien.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%