FDP bei der BundestagswahlDie Gesichter hinter Christian Lindner

Christian Lindner – und wer noch? Der FDP-Chef ist im Wahlkampf omnipräsent, dabei sind in der zweiten Reihe auch viele erfahrene Leute an Bord. Wer nach der Bundestagswahl was werden könnte. Ein Überblick.

  • 10

    10 Kommentare zu "FDP bei der Bundestagswahl: Die Gesichter hinter Christian Lindner"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • FDP muss Chance für gute Opposition nutzen ! ERst arbeiten ! Damm regieren !

      Die SPD wird sich als Wahl-Gewinner sehen , solange sie auf Platz 2 bleibt und dann in eine Koalition drängen ! Auch wenn sie nur 19% bekommt und die A f D den 3. Platz belegen sollte ! Deutschland braucht uns jetzt mehr denn je werden die Herren , Heil-Oppermann-Schulz-Stegner , sagen!
      Deutschland braucht die SPD, gerade jetzt mehr , denn „ Je“ !


    • Mir scheint die FDP ein Spielball der Medien !
      Runter -und jetzt rauf gejubelt muss sie endlich eine glaubhafte Linie finden um endlich das Umfallerimage los zu werden ! Ich traue ihr noch nicht , trotz Lindner!

    • Herr Lindner erscheint mir als einziger, der klar und strukturiert Antworten bietet zur Flüchtlingspolitik und vielen anderen Themen. Zudem haut er nicht auf die deutschen Autobauer ein, wie Schulz, Merkel und sonstige "Linken", die unsere Automobilindustrie gemeinhin als "Betrüger" bezeichnet.
      Die FDP ist eine Partei, in der Menschen geschätzt werden, die sich Gedanken um die Zukunft KONSTRUKTIV machen und nicht ideologisch irgendwelche Worte von sich geben. Das ist der Unterschied zu allen anderen Parteien.

    • Ich habe nicht vergessen, was die FDP im Gegensatz zu den Wahlversprechen, mit meiner Stimme, für Politik gemacht hat ( bei der letzten Schwarz-Gelb-Regierung).
      Diese Machtgeilheit ist einfach schlimm.
      Nun ja, Sonntag ist Zahltag , FDP nein Danke !

    • Merkel will schwarz gelb.

      Spd will opposition spielen um wieder mehr zuspruch zu bekommen.

      Mit Populismus kennen die sich bestens aus!

    • Lindner wird sein unverhoffter Erfolg leider viel zu schnell über den Kopf wachsen.

    • Die strategische Überlegung für die FDP Kampagne der Qualitätsmedien scheint, dass man die AfD nicht als stärkste Oppositionspartei im Bundestag haben möchte, zu sein.

      So fahren die Qualitätsmedien (auf Geheiss von Fr. Merkel???) eine Kampagne zugunsten der FDP. Der FDP Vorsitzende Lindner hatte sich dann auch etwas kritisch zur Einwanderungspolitik geäussert, diese Äusserung in den folgenden Sätzen wieder relativiert*.

      Wenn man einen kritischen Blick auf Herrn Lindner und die in den Bildern gezeigten FDP Funktionäre wirft, stellt man fest dass diese durch eine Beliebigkeit glänzen die die der CDU übertrifft. Eine solche FDP würde in einer CDU - FDP Koalition in kürzester Zeit gemerkelt werden und dann nur mehr ab und an durch irgendwelche Eskapaden hervortreten.

      *Herr Lindner hatte die Rückkehr des Rechts in der "Flüchtlingspolitik" gefordert und auch von Abschiebungen gesprochen. Ein paar Sätze später sprach er davon, dass gut integrierte "Flüchtlinge" nicht abgeschoben werden sollen. Da die Massstäbe an "gut integriert" sehr grosszügig sind, kann man davon ausgehen, dass keines der Goldstücke verloren geht. Letztlich handelt es sich wohl um eine Scheinaussage für das Pack.

    • Mövenpick-Partei

    • HB : "Die Gesichter hinter Christian Lindner"
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Warum fehlt seine Ehefrau, die sich um seine Wiederwahl an geeigneter Stelle abmüht, auf dem Bild ?
      Gibt es für die Ehefrau von Herrn Lindner, Frau Dagmar Rosenfeld-Lindner (FDP), stellvertretende Chef-Redakteurin bei Springer (WeltN24) keinen Platz im geplanten Merkel-Kabinett ?
      Link : https://de.wikipedia.org/wiki/Dagmar_Rosenfeld-Lindner

    • Die FDP war im Bundestag eine wertvolle Ergaenzung der demokratischen Kraefte, und ich
      hoffe, dass sie diesmal wieder mit einer starken Fraktion zurueckkommt.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%