FDP-Spitzenkandidat Ingo Wolf im Chat bei Handelsblatt.com
Wolf: "Ich bin der 'taz' gegenüber nicht rechenschaftspflichtig"

Der FDP-Spitzenkandidat bei der Landtagswahl, Ingo Wolf, hat seine Zurückhaltung zu seiner privaten Stiftung für Kinder verteidigt.

gr DÜSSELDORF. Im Chat von Handelsblatt.com sagte der Fraktionsvorsitzende der Liberalen, er sei der Zeitung "taz" gegenüber nicht rechenschaftspflichtig. Das Blatt hatte kürzlich berichtet, Wolfs Stiftung mit 50000 Euro Grundkapital sei zwar von der Bezirksregierung Köln genehmigt worden, habe bisher aber kein einziges Projekt vorzuweisen. Wolf schrieb im Chat, die Stiftung solle Projekte zur sprachlichen Frühförderung von Kindern anbieten oder individuelle Hilfe in Not. Im übrigen, so der Spritzenkandidat, habe er die Stiftung nur öffentlich gemacht, weil die Grünen gegen ihn eine Diffamierungskampagne gefahren hätten.

Wolf unterstrich auch die Forderung seiner Partei, die Steinkohle-Subventionen komplett zu streichen. Auf die Frage, wie sich die FDP dann die Zukunft der Bergleute vorstelle, schrieb der Spitzenkandidat: "In 2004 sind in NRW 35000 Arbeitsplätze im Handwerk und 50000 im Einzelhandel weggefallen. Wie erkläre ich dem Gesellen oder der Verkäuferin, die arbeitslos werden, dass ein Arbeitsplatz im Bergbau mit 75000 Euro subventioniert wird?" Mit einem Teil der Mittel aus den Steinkohlesubventionen, so Wolf, wolle die SPD außerdem "Strukturhilfe für die Region und die gut qualifizierten Bergleute leisten."

Der Frage, wie sich die FDP im Falle eines SPD-Wahlsiegs verhalten werde, wich Wolf mit der Antwort "Die SPD wird die Wahl nicht gewinnen" aus. Auch eine Aussage dazu, ob er ein Ministeramt anstrebe, vermied der Liberale: "Wir sollten erst den Bären erlegen und dann das Fell verteilen".

Beim Thema Straßenbau erwähnte Wolf als konkrete Projekte einer Landesregierung unter Beteiligung der Liberalen Lückenschlüsse bei den Autobahnen A 1 und A 31. Er verwies darauf, dass NRW derzeit weniger aus dem Straßen-Etat des Bundes erhält, als es dem Land gemäß seiner Einwohnerzahl zusteht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%