Fehler der Finanzaufsicht
Sanio: „Wir haben den Müll nicht erkannt“

BaFin-Präsident Jochen Sanio hat schwere Fehler der Finanzaufsicht eingeräumt. „In der jetzigen Finanzkrise hat sich in dramatischer Weise gezeigt, welche gefährlichen Lücken und Unzulänglichkeiten das Regulierungssystem hat“, sagte Sanio. Den Schuldigen hat er auch schon ausgemacht.

HB FRANKFURT. „Wir Aufseher haben nicht erkannt, welcher Müll sich bei den Banken rund um den Globus aufgetürmt hat“, sagte Sanio am Donnerstag auf einer Branchenveranstaltung in Frankfurt. „Wir haben uns mit der Gier nicht ausreichend beschäftigt.“ Allerdings habe die Aufsicht, die in Deutschland in der Verantwortung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Bundesbank liegt, auch nicht ausreichend Handlungsspielraum gehabt, weil die gesetzlichen Regeln unzureichend gewesen seien.

Sanio machte vor allem die Ratingagenturen für die Krise verantwortlich. „Sie sind für mich die Hauptschuldigen und müssten mit Strafen belegt werden“, sagte er. Ratingagenturen wie Standard & Poor's und Fitch haben Papiere, in denen im Nachhinein große Risiken sichtbar wurden, oft mit Top-Noten versehen und Banken damit glauben lassen, sie kauften solide Papiere.

Banken weltweit hatten jahrelang ihre Bilanzen mit komplexen Finanzprodukten aufgebläht, die ihnen satte Gewinne brachten. Als die Kapitalmärkte Mitte 2007 jedoch zusammenbrachen, offenbarten sich bei den Instituten nach und nach massive Risiken aus diesen Papieren, die zahlreiche Banken zu Fall brachten. In Deutschland gerieten die Mittelstandsbank IKB, die Immobilienbank Hypo Real Estate und einige Landesbanken an den Rand der Pleite. Nur durch Milliardenhilfen des Bundes konnten sie gerettet werden.

Der BaFin-Präsident machte erneut deutlich, dass eine Reform des Aufsichtssystems weltweit dringend notwendig sei. „So eine Finanzkrise wie die jetzige darf es nicht ein zweites Mal geben“, betonte er. Vor allem auf internationaler Ebene müsse es Verbesserungen bei der Finanzaufsicht geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%