Fraktions-Verständigung
22 Ausschüsse im neuen Bundestag

Im neuen Bundestag soll es künftig 22 Ausschüsse geben. Darauf haben sich die fünf Fraktionen verständigt, wie der Bundestag am Dienstag mitteilte. Größter Ausschuss bleibt der Haushaltsausschuss mit künftig 41 Mitgliedern, der von der FDP geführt wird.

HB BERLIN. Jeweils 36 Abgeordnete arbeiten im Innen-, Finanz-, Wirtschafts- und im Auswärtigen Ausschuss. Der neu zu bildende Ausschuss für Arbeit und Soziales soll wie der Ausschuss für Verkehr und Bau 36 Mitglieder haben. Weitere größere Gremien sind beispielsweise der Gesundheits-, der Landwirtschafts-, der Umwelt- und der Bildungsausschuss mit mehr als 30 Mitgliedern.

Zu den kleineren Gremien zählen der Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit mit 22, der Kulturausschuss mit 20 und der Menschenrechtsausschuss mit 16 Mitgliedern. Jeweils 13 Abgeordnete gehören dem Ausschuss für Wahlprüfung, dem Sport- und dem Tourismusausschuss an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%