Frank Bsirske Verdi-Chef dringt auf Mindestlohn von zehn Euro

Angesichts der guten Konjunkturlage und der positiven Arbeitsmarktsituation dringt Verdi-Chef Bsirske auf eine Anhebung des Mindestlohns auf zehn Euro.
Kommentieren
Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi fordert eine Anhebung des Mindestlohns auf zehn Euro. Quelle: dpa
Frank Bsirske

Der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi fordert eine Anhebung des Mindestlohns auf zehn Euro.

(Foto: dpa)

BerlinDer Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, plädiert für eine deutliche Anhebung des Mindestlohns. „Ich würde es angesichts der günstigen Konjunkturlage und der Situation am Arbeitsmarkt begrüßen, wenn der Mindestlohn 2019 die Zehn-Euro-Marke knackt“, sagte Bsirske den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Donnerstag). „Eine Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns auf zehn Euro ist ökonomisch sinnvoll und wird keine Branche in Deutschland überfordern.“ Daher lohne es sich, für eine deutliche Anhebung des Mindestlohns zu streiten, und zwar über den Wert hinaus, der sich aus den Lohnsteigerungen der letzten zwei Jahre ergebe.

Seit Anfang 2017 gilt ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,84 Euro. Nach den geltenden Regeln empfiehlt eine Mindestlohnkommission mit Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern regelmäßig die Anpassungen an die Tariflohnentwicklung – und zwar alle zwei Jahre.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Frank Bsirske: Verdi-Chef dringt auf Mindestlohn von zehn Euro"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%