„Frauen hinter Merkel“
Scharpings Ehefrau gründet Pro-Merkel-Initiative

In der Liste der von Kristina Gräfin Pilati aus der Taufe gehobenen Initiative finden sich rund 85 Namen von gesellschaftlich engagierten Frauen, zumeist aus Frankfurt und Umgebung.

HB FRANKFURT/MAIN. Kristina Gräfin Pilati, Ehefrau des früheren SPD-Vorsitzenden Rudolf Scharping, hat eine Fraueninitiative zur Unterstützung von Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel gegründet. Ziel von "Frauen hinter Merkel" sei es, die Kandidatin in ihrem Wahlkampf zu unterstützen, schreibt die Notarin auf der Homepage der Initiative. "Wir sehen in Angela Merkel eine Frau, die sich mit Empathie für unser Land einsetzt, so wie wir dies in unseren verschiedenen Tätigkeitsbereichen tun."

In der Liste der Initiative finden sich rund 85 Namen von gesellschaftlich engagierten Frauen, zumeist aus Frankfurt und Umgebung. Zu den prominenteren Frauen gehört die Schriftstellerin Charlotte Link.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%