Früherer Parteichef nimmt an saarländischem Parteitag teil
Lafontaine trifft auf Müntefering

In der vergangenen Woche hat Oskar Lafontaine sich ungewohnt lobend über die Bundesregierung geäußert. Jetzt wird er auf einem Landesparteitag erstmals seit Jahren wieder mit SPD-Chef Müntefering zusammentreffen.

HB BERLIN. Das Nachrichtenmagazin «Spiegel» spekuliert über eine Wiederannäherung zwischen dem früheren SPD-Spitzenpolitiker Oskar Lafontaine und seiner Partei. Am 20. Juni werde Lafontaine an einem außerordentlichen Landesparteitag teilnehmen, zu dem auch SPD-Chef Franz Müntefering kommen werde, so das Magazin.

Als Bundeskanzler Gerhard Schröder vor vier Jahren an einem Landsparteitag im Saarland teilnahm, war Lafontaine dagegen nicht dabei. Zu Schröder hat Lafontaine nach eigenen Angaben seit seinem Rücktritt vom Amt des Finanzministers keinen Kontakt mehr gehabt.

Eingefädelt worden sei die Begegnung mit Müntefering jetzt vom saarländischen SPD-Chef Heiko Maas, dem Lafontaine im Wahlkampf seine Unterstützung zugesagt habe, berichtet der «Spiegel». In den vergangenen Tagen hatte sich Lafontaine, der sonst nicht mit Kritik an seinen einstigen Parteifreunden spart, lobend über den Irak-Kurs der Regierung geäußert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%