Deutschland

_

Gerüchteküche brodelt: Wer Schavan im Amt ablösen könnte

Wenn Annette Schavan am Freitag aus Südafrika zurück ist, geht es direkt zu Angela Merkel. Kaum noch jemand erwartet, dass sie danach Bildungsministerin bleibt. Schon jetzt werden viele Namen für die Nachfolge gehandelt.

Bild 10 von 18

Thomas Strobl, der 52-jährige baden-württembergische CDU-Chef, wird in dem Personalkarussell ebenfalls genannt. Vor allem, weil er wie Schavan aus Baden-Württemberg stammt und so der Regionalproporz gewahrt werden könnte. Der Jurist ist in der Partei hoch angesehen und verfügt über reichlich Erfahrung. Erst im Dezember wurde er zu einem der fünf Merkel-Stellvertreter gewählt. Außerdem gehört der Schwiegersohn von Finanzminister Wolfgang Schäuble dem Bundestag an. Allerdings hätte auch er wenig davon, wenige Monate vor der Wahl einen Kabinettsposten zu übernehmen.

Bild: dapd