Deutschland

_

Gerüchteküche brodelt: Wer Schavan im Amt ablösen könnte

Wenn Annette Schavan am Freitag aus Südafrika zurück ist, geht es direkt zu Angela Merkel. Kaum noch jemand erwartet, dass sie danach Bildungsministerin bleibt. Schon jetzt werden viele Namen für die Nachfolge gehandelt.

Bild 6 von 18

Für Wirtschaftsstaatssekretär Peter Hintze, der als eine Art Merkel'scher Verbindungsmann im Ministerium von FDP-Chef Philipp Rösler gilt, gibt es Argumente: Der frühere CDU-Generalsekretär hat einen guten Draht zur Kanzlerin. Der Ex-Pfarrer ist erfahren und gut vernetzt – eine politische "Allzweckwaffe", die in verschiedenen Feldern einsetzbar ist. Er gilt als integer und genießt auch bei der Opposition Respekt. Seine Ambitionen dürften mit 62 Jahren eher begrenzt sein. Ein Kurzzeit-Ministeramt müsste er also nicht als Sackgasse fürchten.

Bild: dapd