Gesetzesentwurf im Dezember
Koalition erwägt Abgeltungsteuer von 25 Prozent

Trotz erheblicher Kritik – die große Koalition hält an der Einführung einer Abgeltungsteuer fest. Einen konkreten Besschluss gibt es zwar noch nicht. Allerdings halten Union und SPD nach neuen Gesprächen einen Steuersatz von 25 Prozent für die neue Besteuerungsform von Kapitaleinkünften für wahrscheinlich.

HB BERLIN. Das erklärte Unions-Finanzexperte Otto Bernhardt, Mitglied der Bund-Länder-Arbeitsgruppe. Konkrete Beschlüsse seien in den rund vierstündigen Beratungen am Dienstagabend noch nicht gefallen. Die Runde aus Vertretern von CDU, CSU und SPD habe die bislang angestrebten 30 Prozent für die Abgeltungsteuer aber als zu hoch eingestuft. Ein Steuersatz von 25 Prozent sei eher geeignet, der neuen Besteuerungsform von Kapitaleinkünften zu einem Erfolg zu verhelfen.

Es sei auch darüber diskutiert worden, ob es zur Einführung der Steuerart notwendig sei, das Halbeinkünfteverfahren vollständig entfallen zu lassen. Schließlich müsse noch die Frage gelöst werden, wie die Kirchen ihren Teil erhalten, wenn etwa die Steuern auf Zinsen direkt und anonym von den Banken abgeführt würden. Die Experten von Finanzminister Peer Steinbrück sollten die einzelnen Probleme nun untersuchen und Lösungswege vorschlagen.

Die Einführung einer Abgeltungsteuer von 30 Prozent sollte rund zwei Milliarden Euro kosten. Eine Absenkung auf 25 Prozent erhöht die Ausfälle um eine weitere Milliarde.

SPD-Parteichef Kurt Beck unterstützte den neuen Ansatz zur Kapitalbesteuerung. Hier gelte ein ungerechtes, aber vernünftiges Motto. „Von einer Million 30 Prozent zu haben ist immer noch mehr, als 40 Prozent zu verlangen und nichts zu bekommen, weil das Kapital im Ausland angelegt wird“, sagte er dem Magazin „Stern“. Es gebe Gerechtigkeitsziele, die nicht zu 100 Prozent umzusetzen seien.

Laut Bernhardt wird Gruppe sich voraussichtlich noch zwei Mal treffen und wolle Mitte Oktober ein Papier präsentieren, das dem Finanzministerium als Grundlage für einen Gesetzesentwurf dienen werde. Dieser werde dann wie geplant im Dezember vorliegen.

Seite 1:

Koalition erwägt Abgeltungsteuer von 25 Prozent

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%