Kein Ausgabenblock im Gesundheitswesen wächst schneller als die Pflege. Aus neuen Zahlen des Statistikamtes ergibt sich, dass die Ausgaben der Pflegeversicherung binnen zehn Jahren um fast 60 Prozent gestiegen sind.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Das deutsche Gesundheitssystem wurde von der rotrotgrünenschwarzen Politik und GGV/PKVs kaputt gespart.
    Der Fetisch das das Gesundheitssystem "schwarze Zahlen" schreiben muß, ist unerträglich und Bürger-/ menschenverachtend.
    Die Personalsituation in der Gesundheit (nicht in den hochbezahlten Verwaltungen) eine Katastrophe und jetzt in der Grippeepidimie ein Desaster über das nicht berichtet wird.
    Die nächste Gesundheitslostenexplosion steht schon in D, die millionen von Zugereisten, die auf Kosten der GGV betreut werden müssen und keinen Beitrag leisten.
    Es läuft alles aus dem Ruder wie z.B. auch bei der Sicherheit. Frau Merkels Gesundheitspolitik in ihrer Amtszeit hat nicht statt gefunden im positiven Sinne und es wird immer schlimmer, da die Kranken und Alten kein Gehör finden. Erst wenn das Problem am explodieren ist. wie z.Zt das lange abgestrittene Sicherheitsdesaster in D. wird abgewiegelt und kleine Brosamen hingeschmissen.
    Deutschland lebt stark von der Substanz und von den letzten arbeitenden Leuten im Gesundheitssystem.
    Nein so kann es nicht mehr weiter gehen Frau Merkel, das muß mal klar benannt und beschrieben werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%