Gesundheitsreform
Privatkassen der Fälschung bezichtigt

Die Bundesregierung schäumt: Mit miesen Tricks versuchen die privaten Kassen nach Ansicht von Schwarz-Rot, ihre Versicherten gegen die Gesundheitsreform aufzubringen. Von „gezielter Desinformation" und „Unterschriftenfälschung" ist die Rede. Der PKV-Verband beschwichtigt.

HB BERLIN. Die Bundesregierung wirft den privaten Krankenversicherungen gezielte Desinformation bei massenhaft verschickten Protestbriefen gegen die Gesundheitsreform vor. Auch mehrere SPD-Bundestagsabgeordnete erhoben schwere Vorwürfe. Hintergrund ist eine Protestaktion, die der Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) eingefädelt hatte. Tausende Briefe von besorgten Privatversicherten gingen daraufhin bei Bundestagsabgeordneten ein.

Die Vorwürfe zielen darauf ab, dass private Versicherungsunternehmen bei der Aktion Unterschriften gefälscht haben sollen. Als Absender genannte Versicherte sollen von den Briefen nichts gewusst haben. Die PKV sprach von möglichen „Einzelfällen“ und sicherte Aufklärung zu.

Die SPD-Abgeordnete Andrea Wicklein sagte, unter den über 100 in den vergangenen Tagen eingegangenen Schreiben von Privatversicherten seien Briefe, „in denen offensichtlich sogar die Unterschriften der eigenen Versicherten gefälscht wurden“. Nach der Beantwortung aller Schreiben habe sich eine Privatversicherte aus Potsdam an ihr Büro gewandt und mitgeteilt, kein Protestschreiben gesandt zu haben.

» Gesundheitsreform-Quiz: Wissen Sie, was kommt?

„Die eigenen Versicherten ohne deren Zustimmung für die Lobby-Politik der privaten Krankenkassen zu missbrauchen und sogar deren Unterschriften zu fälschen, ist eine große Sauerei“, sagte Wicklein. In mindestens zwei Fällen seien die Unterschriften der Versicherten „augenscheinlich identisch“ gewesen.

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ hatte berichtet, dass ein an den SPD-Abgeordneten Frank Schmidt gerichteter Protestbrief die Adresse eines Freundes trug, der davon auf Nachfrage nichts wusste.

Seite 1:

Privatkassen der Fälschung bezichtigt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%