Götz Kubitschek: Kubitschek-Anwesen als „Mekka dieser neurechten Burgenromantik“

Götz Kubitschek
SPD warnt vor „Spindoctor“ des rechten AfD-Flügels

Kubitschek-Anwesen als „Mekka dieser neurechten Burgenromantik“

Das Theater Magdeburg sagte nach Stahlknechts Rückzug die für Januar geplante Diskussion zum Thema „Falsch abgebogen? – Rechtsruck in Sachsen-Anhalt und Europa“ ab. „Das Ziel, eine fundierte Kritik an den „neurechten“ Ideologien Götz Kubitscheks mittels der Podiumsgäste üben zu können, ist durch das Ungleichgewicht, das durch die Absage von Herrn Stahlknecht entsteht, nicht mehr möglich“, teilte die Theaterleitung mit.

Kubitschek und seine Ehefrau Ellen Kositza gelten als Vordenker der als teilweise rechtsextrem eingestuften „völkischen Siedler“. Auf dem Rittergut der Kubitscheks in Schnellroda, das die Wochenzeitung „Die Zeit“ einmal als „Mekka dieser neurechten Burgenromantik“ bezeichnete, dient den beiden mit ihren sieben Kindern nicht nur als Lebensmittelpunkt. Dort ist auch der Kubitschek‘sche Rechtsaußen-Verlag Antaios und seine Zeitschrift Sezession ansässig.

Zudem fungiert das Anwesen auch als Zentrale des sogenannten „Instituts für Staatspolitik“, bei dem der Chefredakteur des nationalkonservativen Magazins „Compact“, Jürgen Elsässer, die AfD-Landeschefs Björn Höcke (Thüringen) und André Poggenburg (Sachsen-Anhalt), der Chef der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ in Österreich, Martin Sellner, und diverse weitere Protagonisten der neuvölkischen Bewegung des Öfteren zu Gast sind. Höcke spricht von Kubitschek als „Freund“. Bei ihm auf dem Rittergut hielt der AfD-Mann auch seine rassistische Rede, bei der er über den „afrikanischen Ausbreitungstyp“ dozierte.

Kubitschek, der Deutschland einst als ein „Irrenhaus“ bezeichnete, in dem aufgeräumt werden müsse, wird auch eine Nähe zu Pegida nachgesagt. Beide eint die Ablehnung von Islam und Migration, das Festhalten an einem völkischen Deutschlandbild und der Glaube an die linke Dominanz in Politik und Medien.

Seite 1:

SPD warnt vor „Spindoctor“ des rechten AfD-Flügels

Seite 2:

Kubitschek-Anwesen als „Mekka dieser neurechten Burgenromantik“

Dietmar Neuerer
Dietmar Neuerer
Handelsblatt / Reporter Politik
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%