Grüne und FDP legen zu
CDU und SPD erleiden in NRW Verluste

Die CDU hat nach bei den Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen im landesweiten Trend schmerzliche Verluste hinnehmen müssen. Sie blieb aber mit deutlichem Abstand vor der SPD stärkste Partei.

HB DüSSELDORF/BERLIN. Mit den Verlusten für beide Volksparteien setzte sich der Trend der Landtagswahlen vom vorherigen Sonntag in Sachsen und Brandenburg fort. In Berlin und Düsseldorf erörtern die Spitzen der Parteien heute (Montag) die Wahlergebnisse.

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis fiel die SPD mit 31,7 % (33,9) auf ein neues historisches Tief. Mit einem Minus von 2,2 Punkten musste sie am Sonntag ihr schwächstes Kommunalwahl- Ergebnis seit Landesgründung hinnehmen. Die CDU verlor 6,9 Punkte und kam auf 43,4 % (1999: 50,3). Die Grünen konnten auf 10,3 % (7,3) zulegen. Sie erreichten damit ihr bisher bestes Ergebnis bei einer Kommunalwahl in NRW und wurden erneut drittstärkste Partei. Die FDP verbesserte sich auf 6,8 % (4,3). Rechtsradikale Parteien spielten kaum eine Rolle - Republikaner, NPD und DVU waren nur in wenigen Kommunen angetreten. Die PDS kam auf 1,4 % (0,8). Die Wahlbeteiligung war mit 54,5 % die schwächste seit der Landesgründung.

Die NRW-CDU sieht trotz der Verluste ihre Chancen auf einen Sieg bei der Landtagswahl im Mai 2005 und damit auf einen Machtwechsel nach 38 Jahren steigen. Die von der SPD erhoffte Trendwende sei ausgeblieben, sagte CDU-Landeschef Jürgen Rüttgers. „Im Mai nächsten Jahres ist Schluss mit der rot-grünen Landesregierung und Schluss mit Ministerpräsident Peer Steinbrück.“ Dieser zeigte sich zufrieden: „Das Ergebnis zeigt, die SPD hat wieder Grund unter die Füße bekommen.“ Seiner Partei sei die Stabilisierung aber „nicht ganz so gelungen wie gewünscht“.

Seite 1:

CDU und SPD erleiden in NRW Verluste

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%