Hamburg
Beust führt erste schwarz-grüne Landesregierung

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) bleibt Regierungschef der Hansestadt. Beust kann damit zweieinhalb Monate nach der Bürgerschaftswahl die erste schwarz-grüne Landesregierung Deutschlands führen.

HB HAMBURG. Das Stadtparlament bestätigte den 53-Jährigen am Mittwoch mit deutlicher Mehrheit im Amt.

Beust erhielt 69 von 121 Stimmen und damit eine mehr als seine neue Koalition aus CDU und Grünen (GAL) Sitze hat. 52 Abgeordnete votierten gegen ihn.

Im Anschluss daran sollte das neue Kabinett mit sechs CDU- und drei GAL-Senatoren von der Bürgerschaft bestätigt und vereidigt werden.

Das Amt der zweiten Bürgermeisterin geht an die bisherige GAL-Fraktionsvorsitzende und neue Schulsenatorin Christa Goetsch.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%