Hauptstadtflughafen: Ramsauer rechnet 2015 mit BER-Start

Hauptstadtflughafen
Ramsauer rechnet 2015 mit BER-Start

Der Erste wagt sich aus der Deckung: Verkehrsminister Ramsauer traut dem neuen BER-Manager Hartmut Mehdorn zu, den Berliner Großflughafen in zwei Jahren fertigzustellen. Einen Eröffnungstag gibt es aber noch nicht.
  • 9

BerlinBundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) rechnet mit einer Eröffnung des Berliner Hauptstadtflughafens im Jahr 2015. „Ich traue es Hartmut Mehdorn zu, die Dinge soweit voranzubringen, dass der Hauptstadtflughafen bis 2015 in Betrieb gehen kann“, sagte Ramsauer der „Passauer Neuen Presse“. Er könne aber nur davor warnen, sich heute schon auf ein konkretes Datum festzulegen.

Zurückhaltend reagierte Ramsauer auf Forderungen des neuen Flughafenchefs Mehdorn, den Flughafen Tegel auch nach Eröffnung des Hauptstadtflughafens weiterzubetreiben. Es sei für ihn „klar, dass es politisch und juristisch höchstens rein theoretisch durchsetzbar wäre, Tegel nach Inbetriebnahme des BER als weiteren Flughafen offen zu halten“.

Mehdorn ist seit Ende März der starke Mann am Berliner Flughafen. Sein Rettungsprogramm trägt bezeichnenderweise den Titel „Sprint“. Dabei will der frühere Bahnchef Vorhaben wie die Restbauarbeiten, Genehmigungen, den Probebetrieb und den Flughafenumzug bündeln.

Die Betreiber kämpfen auf der Baustelle unterdessen nicht nur mit Technikproblemen, sondern auch mit Dieben. Das Unternehmen bestätigte, dass auf dem 2000 Fußballfelder großen Areal immer wieder Baumaterial und Werkzeug gestohlen wird. Auch Sanitäranlagen und Leuchten im Terminal seien betroffen.

Ramsauer äußerte sich zurückhaltend zu der Forderung, den alten Flughafen Tegel weiter zu betreiben. Er habe darüber nachgedacht, sagte Ramsauer. „Es war und ist aber klar, dass es politisch und juristisch höchstens rein theoretisch durchsetzbar wäre, Tegel nach der Inbetriebnahme des BER als weiteren Flughafen offen zu halten.“ Ein Gutachten des wissenschaftliches Dienstes des Bundestags vom Montag sieht Wege, dies zumindest vorübergehend zu tun.

Der neue Hauptstadtflughafen sollte eigentlich seit eineinhalb Jahren in Betrieb sein. Der Aufsichtsratschef und brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) will im Laufe des Jahres einen neuen Starttermin nennen. Flughafen-Technikchef Horst Amann hatte schon deutlich gemacht, dass sich der Start bis 2015 verzögern könnte. An diesem Freitag kommt der Aufsichtsrat des Flughafens zu einer Sitzung zusammen.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hauptstadtflughafen: Ramsauer rechnet 2015 mit BER-Start"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Japaner bauen nach einem Erdbeben innerhalb 2 Jahren zum großen Teil die zerstörte Infrastrucktur wieder auf, aber Ramsauer
    keinen Flugplatz. Es werden in 2 Jahren nicht einmal die wichtigen Schleusen von Brunsbüttel ersetzt werden. Aber in
    zwei Jahren ist Ramsauer sicher Rentner.

  • Wann endlich besetzt man endlich ALLE verantwortlichen Stellen zum Flughafen Projekt mit westdeutschen Managern. Das mit dem SOLI muss doch mal ne Grenze haben.

  • Also bis 2015 fließt noch ganz viel Wasser die Spree runter

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%