„Held der Straße“
Mister „Ramsower“ and the trouble with „Gutes Jahr“

Welcome Ladies and Gentlemen! Sie wissen es sicher bereits: Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), heimisch im schönen Bayern zwischen Chiemsee und Watzmann, hat Anglizismen aus seinem Ministerium verbannt. So far, so good. Jetzt bekommen auch die Autofahrer seine Deutsch-Philosophie zu spüren.
  • 3

BERLIN. Das Travel-Management heißt in Peter Ramsauers Verkehsministerium wieder Reisestelle. Nicht die Task-Force, sondern die Arbeitsgruppe erstellt wegweisende Konzepte, und wer zum Inhouse Meeting einlädt, spricht vom hausinternen Seminar. Nun bekommen auch die Autofahrer die Deutsch-Philiosophie des Politikers zu spüren

Ramsauer nimmt sich den „Highway Hero“ vor. Mit der Initiative ehrt unter anderem der Automobilclub Deutschland seit 2008 Menschen, die auf Autobahnen Leben gerettet haben. In Zukunft wird sich so ein Edelmann „Held der Straße“ nennen müssen. So will es Schirmherr Ramsauer. Eine kleine, wenn auch feine Abgrenzung zum „Kavalier der Straße“, den die deutschen Tageszeitungen schon seit langem ehren.

Der „Highway Hero“ entstand 1983 in Amerika, wo die Menschen den Titel mehrheitlich verstehen. Dort wie hier heißt der Hauptsponsor der Aktion „Gutes Jahr“, sprachlich exakt „Goodyear“, Reifenhersteller mit dem Slogan „Safety together“ und dem Ganzjahresreifen „Vector4Seasons“ – der Alternative zu Ramsauers Winterreifenpflicht. Ach ja: Der „Held der Straße“ gewinnt übrigens einen Seat Ibiza – „ecomotive“. So long!

Dr. Daniel Delhaes
Daniel Delhaes
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " „Held der Straße“: Mister „Ramsower“ and the trouble with „Gutes Jahr“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn er jetzt noch die vielen unsäglichen Denglisch-begriffe bei der German Railway abschaffen würde, wäre er mir schon fast sympatisch!

  • bravo!

    Gut, dass einer einmal anfängt!

    blödsinn wird auf englisch nur englischer blödsinn. Aber er wird nicht gescheiter.

  • Finde ich gut, dass jemand wieder Wert auf die Deutsche Sprache legt und Sie auch anwendet. Wir ertrinken in überflüssigen Anglizismen, weil auch der größte Mist in Englisch noch halbwegs toll klingt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%