Hessen-Wahl: Hessen-Linke droht aus Landtag zu fliegen

Hessen-Wahl
Hessen-Linke droht aus Landtag zu fliegen

Dass die Linke die Landtagswahl in Hessen an diesem Sonntag zu einer Abstimmung über das Konjunkturpaket machen will, wird ihr wenig nützen. In der Öffentlichkeit scheinen die parteiinternen Streitereien eine stärkere Wirkung zu hinterlassen. Eine Umfrage prophezeit der Partei das Scheitern an der Fünf-Prozent-Hürde. Auch die SPD erwartet ein Absturz.

HB FRANKFURT/MAIN. Nach einer Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag der "Frankfurter Rundschau" liegt die Linke derzeit in der Wählergunst bei vier Prozent. Die Demoskopen sagen zudem CDU und FDP eine satte Mehrheit bei der Hessenwahl voraus.

Nach dem Ergebnis der Umfrage liegt die CDU von Ministerpräsident Roland Koch bei landesweit 41 Prozent. Für die FDP würden sich derzeit 15 Prozent entscheiden. Dies wäre für die hessischen Liberalen das beste Ergebnis bei einer Landtagswahl seit mehr als 50 Jahren. Dagegen sagen die Demoskopen der hessischen SPD einen Absturz auf 24 Prozent voraus, was ein neuer Negativrekord wäre. Die Grünen können laut Umfrage mit 13 Prozent rechnen.

Allerdings gaben 41 Prozent der Hessen an, sie seien sich in ihrer Wahlentscheidung noch nicht sicher. Im direkten Vergleich mit Regierungschef Koch hat SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel kräftig aufgeholt. 32 Prozent der Befragten würden ihn am liebsten im Amt sehen, 39 Prozent geben Koch den Vorzug. In der Dezember-Umfrage der "Frankfurter Rundschau" hatte Koch noch einen Vorsprung von 20 Prozentpunkten vor seinem Herausforderer. Befragt wurden nach Angaben der Zeitung und Forsa insgesamt 1 271 Wahlberechtigte aus Hessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%