Hoffnung auf Umsatzplus
Einzelhändler zufrieden mit Start des Weihnachtsgeschäfts

Die Einzelhändler hoffen auf ein Umsatzplus im Weihnachtsgeschäft. Die Kauffreude am ersten Adventssamstag stimmt sie optimistisch.

HB BERLIN. Der große Kundenansturm am ersten Adventssamstag hat Einzelhändler für das Weihnachtsgeschäft optimistisch gestimmt. Der Sprecher des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr, sagte, die Konsumfreude scheine rechtzeitig nach Deutschland zurückgekehrt zu sein, und die Stimmung im Einzelhandel helle sich auf.

Demnach waren die Umsätze bei den meisten Händlern höher als vor einem Jahr. Pellengahr sagte, die Hoffnung des Handels sei gewachsen, den gesamten Novemberumsatz in den letzten Tagen des Monats noch ins Positive zu wenden.

Günstig für die Einzelhändler sei, dass in vielen Städten wegen Weihnachtsmärkten es auch Geschäften gestattet sei, am letzten Sonntag des November zu öffnen, sagte Pellengahr. In der Branche gebe es Zuversicht, das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr mit einem leichten Umsatzplus abzuschließen.

Gekauft wurden demnach neben Adventsdekoration vor allem Unterhaltungselektronik, Digitalkameras, CDs, DVDs, Bücher, Spielwaren, Parfüm und Kosmetikartikel, Glas, Porzellan und hochwertige Haushaltswaren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%