Hundt: "Durchaus zufrieden stellenden Situation"
Arbeitgeber erwarten Erfolg des Ausbildungspakts

Nach Ansicht der Arbeitgeber wird der zwischen Wirtschaft und Regierung vor eineinhalb Monaten abgeschlossene Ausbildungspakt bereits in diesem Jahr greifen. Auch auf Seiten der Politik ist man sehr zuversichtlich.

HB BERLIN. Der Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Reinhard Göhner, sagte am Mittwoch in Berlin, die vorgegebene Zahl von durchschnittlich 30 000 neuen Lehrstellen pro Jahr werde bis Ende des Jahres voraussichtlich sogar übererfüllt werden. Jugendlichen, denen noch kein Ausbildungsplatz angeboten werden könne, solle mit Praktika ein Einstieg erleichtert werden.

Auch SPD-Partei- und Fraktionschef Franz Müntefering zeigte sich optimistisch. Dennoch appellierte er an die Arbeitgeber, ihren Verpflichtungen nach zu kommen. „Die deutsche Wirtschaft braucht dringend Nachwuchs in der Facharbeiterschaft“, sagte Müntefering vor Beginn einer SPD-Fraktionsklausur in Berlin. Ausdrücklich würdigte er die Anstrengungen des Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Ludwig-Georg Braun und von Handwerkspräsident Dieter Philipp: „Das ist aller Ehren wert.“

BDA-Präsident Dieter Hundt sprach von einer „durchaus zufrieden stellenden Situation“. Er sei optimistisch, dass die Wirtschaft trotz der ungünstigen Konjunkturlage ein „ordentliches Ergebnis“ erzielen werde. Über den Stand der Lehrstellensituation will die Bundesagentur für Arbeit an diesem Donnerstag informieren.

Der DIHK ging zuletzt davon aus, dass zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. Oktober rund 20 000 Bewerber noch immer keine Lehrstelle haben werden. Die Politik sei darauf eingestellt, bis Ende dieses Jahres nachzusteuern, sagte Müntefering bei der Vorstellung der neuen Auszubildenden der SPD-Bundestagsfraktion.

Die beiden Wirtschaftsverbände bekräftigten ihre Zusage, dass bis Jahresende allen ausbildungswilligen und ausbildungsfähigen Jugendlichen ein Ausbildungs- oder zumindest Praktikumsplatz angeboten wird. Die Vorbereitungen für die Nachvermittlungsaktionen liefen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%