Deutschland
IG BCE-Chef Schmoldt im Amt bestätigt

IG BCE-Chef Hubertus Schmoldt ist auf dem Kongress seiner Gewerkschaft mit großer Mehrheit wiedergewählt worden.

HB HANNOVER. 96,9 % der 387 Delegierten der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) stimmten am Dienstag in Hannover für Schmoldt. Vor vier Jahren hatte er 97,3 % der Stimmen erhalten. Für Schmoldt stimmten 374 Delegierte. Zwölf votierten gegen ihn, ein Delegierter enthielt sich.

Der 60-Jährige war von 1995 bis 1997 Vorsitzender der IG Chemie-Papier-Keramik. Nach deren Fusion mit der IG Bergbau und Energie und der Gewerkschaft Leder zur IG BCE wurde Schmoldt im Oktober 1997 Vorsitzender der drittgrößten deutschen Einzelgewerkschaft. Vier Jahre später wurde er in seinem Amt bestätigt. Mehrfach war das SPD-Mitglied Schmoldt auch für einen Posten im Bundeskabinett im Gespräch.

Der Gewerkschaftstag hat beschlossen, den geschäftsführenden Hauptvorstand um eines auf sechs Mitglieder zu verkleinern. Grund sind nach Gewerkschaftsangaben Sparmaßnahmen, nicht zuletzt wegen des Mitgliederrückgangs. Die IG BCE hat derzeit rund 750 000 Mitglieder.

Schmoldt war gestern auch als zukünftiger Arbeitsminister in einer großen Koalition in Berlin gehandelt worden. Ein Gewerkschaftssprecher hatte aber betont, dass er erneut für den Vorsitz der IG BCE kandidieren werde. "Er steht infolge dessen als Arbeitsminister nicht zur Verfügung."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%