Illegale Einwanderung: Bundesinnenminister Friedrich wünscht sich Einreise-Datenbank wie in den USA

Illegale Einwanderung
Bundesinnenminister Friedrich wünscht sich Einreise-Datenbank wie in den USA

Auch weil Deutschland immer öfter Ziel von Kriminellen und Terroristen würde, will Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich handeln: Einreisewillige aus Ländern mit Visafreiheit müssten sich registrieren lassen.

ChemnitzBundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will unkontrollierte Zuwanderung durch ein EU-weites sogenanntes Einreiseregister blockieren. Dies sagte der CSU-Politiker der in Chemnitz erscheinenden Zeitung „Freie Presse“. „Wer aus einem Land mit Visafreiheit in die EU einreisen will, meldet sich dann online an, sagt, wer er ist und was er in der EU will.“

Friedrich würde auch die Aufnahme von biometrischen Daten begrüßen, sagte er. Als vorläufiges Ziel nannte er ein „elektronisches Einreisesystem mit den Personaldaten“. Dies würde es „schwieriger machen, unentdeckt nach Deutschland zu kommen“.

Friedrich begründete seine Forderung damit, dass Deutschland ein Ziel für Kriminelle und Terroristen sei. Ein Problem sah der Minister in Forderungen der Wirtschaft für eine möglichst unbeschränkte Reisefreiheit immer mehr Länder. So drängten etwa Russland und die Türkei auf Visa-Freiheit.
„Eine Lockerung oder gar ein Wegfall der Visa-Pflicht ist allerdings mit einem Kontrollverlust verbunden, der anderweitig kompensiert werden muss - beispielsweise mit einem solchen Einreisesystem, wie es die USA haben.“

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%