Innenexperte Bosbach
CDU soll Mitglieder zu Euro-Hilfen befragen

"Viele Mitglieder" der CDU sehen die Finanzhilfen für hoch verschuldete Euro-Staaten kritisch - das betont CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach. Er fordert daher eine Mitgliederbefragung in seiner Partei.
  • 1

BerlinDer CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach fordert den Vorstand seiner Partei auf, sich mit der Möglichkeit einer Mitgliederbefragung über die Europa-Politik zu beschäftigen. „Viele Mitglieder“ sähen weitere Finanzhilfen für hoch verschuldete Euro-Staaten kritisch, sagte Bosbach dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Deshalb sollte der Bundesvorstand die Vor- und Nachteile einer Mitgliederbefragung „mal in aller Ruhe abwägen“.

Die CDU stehe in dem Punkt zeitlich allerdings „nicht so unter Druck“, weil sich der nächste Bundesparteitag bereits schwerpunktmäßig mit Europa befasse, sagte Bosbach. Der Parteitag soll Mitte November in Leipzig abgehalten werden.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Innenexperte Bosbach: CDU soll Mitglieder zu Euro-Hilfen befragen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • das Ergebnis weiß jeder 80% sind gegen den € in der akt.Form

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%