Integration: Grünen-Chefin plädiert für Islamunterricht auf Deutsch

Integration
Grünen-Chefin plädiert für Islamunterricht auf Deutsch

Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth hat erneut einen Islamunterricht in deutscher Sprache verlangt.

HB BERLIN. Sie sei dafür, „dass es in Bundesländern, in denen es Religionsunterricht gibt, auch in deutscher Sprache Islamunterricht gibt, von Religionslehrern, die an deutschen Hochschulen ausgebildet sind“, sagte Roth der „Welt“ (Montag). Für einen solchen Unterricht haben sich inzwischen auch mehrere führende Unions-Politiker ausgesprochen.

Modellversuche zum Islam-Unterricht gibt es bisher in Niedersachsen und Bremen an mehreren Schulen. Baden-Württemberg will zum kommenden Schuljahr den islamischen Religionsunterricht an zwölf Schulen erproben. Auch in Hessen wird über die Einführung dieses Unterrichts nachgedacht. Die Universität Osnabrück bietet als erste Hochschule einen entsprechenden Studiengang für Lehramtsstudenten an.

Hinsichtlich der Gewalt wegen des Abdrucks von Mohammed- Karikaturen nannte Roth, es „erschreckend“, wie fragil die Stimmung sei. „Man darf den Kampf der Kulturen nicht herbeireden, aber wir sollten sehr ernst nehmen, welches Gift durch Stimmungsmache in diesen Ländern zu mobilisieren ist.“ Sie finde es „falsch, Karikaturen zu veröffentlichen, die religiöse Gefühle der Muslime verletzten“. Als Demokratin aber müsse sie dies „aushalten“, sagte Roth.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%