IT-Sicherheit in Deutschland
Innenminister ist für „aktive Abwehr“

Die Zahl der Cyber-Angriffe hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich nun für ein schärferes Vorgehen in Form einer aktiven Abwehr ausgesprochen.
  • 1

BerlinBundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich für ein schärferes Vorgehen bei Cyber-Attacken starkgemacht. Bei der Abwehr unmittelbar bevorstehender Angriffe oder zur Verhütung weiterer Schäden bei laufenden Attacken halte er aktive Gegenmaßnahmen für richtig, sagte der Minister am Mittwoch in Berlin.

Darüber sei auch in den bisherigen Sondierungsgesprächen gesprochen worden. „Über den Grundsatz, dass Cybersicherheit verbessert werden muss, besteht Konsens. Kein Konsens besteht über die Frage der sogenannten aktiven Abwehr.“ Sicher werde es dabei mit den möglichen künftigen Koalitionspartnern weitere Gespräche geben: „Dabei geht es aber nicht nur um das ob, sondern auch um das wie.“

Die alte Regierung sei der Auffassung gewesen, „dass eine solche Fähigkeit für ein Land in unserer Größe geboten ist, was übrigens all unsere europäische Partner auch so sehen“. Die Entscheidung darüber sei aber der neuen Regierung überlassen worden.

Ob er bei sogenannten „Hack Backs“ auch das Löschen von feindlicher Servern in Betracht ziehe? „Das kommt darauf an, wichtig ist dass der Angriff abgewehrt und nicht fortgesetzt wird“, sagte der Minister.

Bereits vor einigen Monaten war über Pläne der Bundesregierung berichtet worden, wonach der Staat bei Hackerangriffen etwa auf kritische Infrastruktur wie Kraftwerke oder auch auf Behörden schnell und effektiv zurückschlagen wolle. Diese Methoden stehen aber auch in der Kritik. Kriminelle Hacker nutzen oft fremde gekaperte Geräte, so dass von den Gegenangriffen auch Unbeteiligte getroffen werden könnten.

De Maizière hatte am Mittwoch den Lagebericht zur IT-Sicherheit in Deutschland des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) präsentiert.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " IT-Sicherheit in Deutschland: Innenminister ist für „aktive Abwehr“ "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Es ist doch nur der Computer!!!!


    Was ist damit?

    7.11.17
    Afrikaner onaniert vor Frau, bespuckt und schlägt Helfer

    Stuttgart. Ein 36-jähriger Somalier stellte sich in der Stadtbahn einer jungen Frau in den Weg, knöpfte seine Hose auf und manipulierte vor ihr an seinem Glied. Ein 48 Jahre alter Fahrgast schritt ein. Daraufhin beleidigte, bespuckte und bedrohte der Afrikaner den Helfer und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Weiterlesen auf tag24.de

    8.11.17
    „I kill you“: Nigerianer rastet aus und verprügelt Rentner

    Oberau, Bayern. Ein 28-jähriger Nigerianer randaliert in einem Oberauer Gasthaus und wehrt sich bei der Festnahme durch die Polizei.


    8.11.17
    Grapscher, Junkies, Langfinger: Angstraum-Erlebnisse in Köln

    Köln. Herumlungernde Gestalten, aggressive Bettler, Schnorrer, Krawallmacher und Schreihälse sind in Köln ein alltägliches Bild. Langfinger, Grapscher, Junkies und gefährliche Halbstarke auf den Bahnhöfen und in den Zügen ebenso. Aggressivität, Übergriffe und Überfälle nehmen drastisch zu. Weiterlesen auf express.de

    8.11.17
    Joggerin bei Raubüberfall durch Südländer schwer verletzt

    Düsseldorf, NRW. Bei einem versuchten Raub durch einen „südländisch“ aussehenden Täter wurde eine 30 Jahre alte Joggerin so schwer verletzt, dass sie mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden musste. Weiterlesen auf presseportal.de


    7.11.17
    Das Ende der Volksfeste

    Anstatt Grenzen zu sichern, illegale Einwanderer abzuweisen und islamische Gefährder einzusperren oder abzuschieben, müssen jetzt überall im Land Weihnachtsmärkte mit Betonsperren geschützt werden. Viele Veranstalter kapitulieren und sagen beliebte Volksfeste gleich komplett ab.
    7.11.17
    Iraker begrapscht 15-jähriges Mädchen im Schwimmbad
    Kirchlengern, NRW
    7.11.17
    Zehnköpfige Gruppe greift 13-Jährigen an
    Weimar, Thüringen
    7.11.17
    Staat versagt gegen kriminelle arabische Clans
    Berlin. 20 arabische Mafia-Clans beherrschen die organisierte Kriminalität in der Hauptstadt.
    7.11.17
    Afrikanischer Schwarz

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%