Die Grünen haben sich einem Medienbericht zufolge geeinigt, welche Ministerien sie wollen und dass Parteichef Cem Özdemir nicht Außenminister werden soll. „Alles Quatsch“, heißt es aus der Riege der grünen Sondierer jetzt.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Sie träumen immer noch, die Grünen. Aber zum Glück wird uns die Blamage einer grünen Regierungsbeteiligung erspart bleiben. Obwohl eine von ihnen ja bereits Kanzlerin geworden ist (mit den bekannten Folgen).

    Wer wissen will, wie es mit der Bundesregierung weitergehen wird, muss mur nach Bayern schauen. Dort sind im nächsten Jahr Landtagswahlen und die Basis rückt immer mehr von Seehofer ab. Er ist jetzt schon erledigt. Sein Nachfolger wird es sich nicht rausnehmen, sich im Bund mit den Grünen sehen zu lassen. Es geht um die Existenz der CSU.
    Am Ende läuft alles wieder auf schwarz-rot hinaus - mit einer stärker gewordenen AfD als Oppositionsführer.

  • Zu Özdemir als potenzieller AM hat sich der Türkische AM bereits geäußert. Es wären weitere verlorene Jahre für das Deutsch-Türkische Verhältnis. Özdemir würde versuchen Türkische Innenpolitik zu betreiben. Das er die Armenien Resolution für deren Lobby tatkräftig mit angetrieben hat, mag Ihm bei Deutschen, die eine andere Bewältigung für WW II wünschen Sympathien gebracht haben aber nicht bei den Türken.

  • Als Finanzminister kommt nur Dagobert Duck in Frage und das Verkehrsministerium sollte Sebastian Vettel mit der Agenda "gib Gas statt Strom" übernehmen. Als Innenminister kommt nur ein harter Hund in Frage, z.B. der Kommisar Thiel aus dem Tatort. Der sorgt doch immer für Recht und Ordnung. Und der Prof. Börne kann das Gesundheitsministerium leiten. Der kennt sich doch mit allen tödlichen Krankheiten bestens aus.


  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Das Umweltministerium für die Grünen vermutlich im Rate Quiz immer richtig. Das Außenministerium mit Özdemir eine Pleite. Bei 5 Millionen Türken in Deutschland würden die Shitstorms nicht enden. Aber soweit kommt es nicht, langsam sehen immer mehr Menschen bei uns, dass Jamaika am Ende nichts bewegen wird und kann und wieder würden 4 Jahre vergeudet.

    Neuwahlen , neu aufstellen , Deutschland First und mindesten 100 Milliarden in die Hände nehmen und damit 50% aller Probleme lösen. Das wäre ein guter Anfang.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%