Johannes Kahrs
Der Anti-Schäuble

In den Koalitionsgesprächen reklamierte er den Finanzministerposten für die SPD und wurde von seiner Partei zurückgepfiffen. Jetzt ist Johannes Kahrs Chefhaushälter - und kann damit Schäuble manchmal in die Quere kommen.
  • 5

BerlinWer in den Bundestagsfraktionen die Haushaltspolitik verantwortet, kann sicher sein, damit auch gegenüber den Ministerien im Vorteil zu sein. Denn Haushaltspolitiker haben das letzte Wort, wenn es um die Verteilung von Geld geht. Außerdem sind sie aufmerksame Wächter über die Euro-Rettungspolitik - und können sich auf diese Weise öffentlichkeitswirksam in Szene setzen.

In der SPD gab es um den einflussreichen Posten des haushaltspolitischen Sprechers eine Kampfkandidatur. Der bisherige Amtsinhaber Carsten Schneider ist zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden aufgestiegen. Um seine Nachfolge bewarben sich Bettina Hagedorn, Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein, und Johannes Kahrs, Sprecher des konservativen Seeheimer Kreises. Beide sitzen als einfache Mitglieder schon länger im Haushaltsausschuss und waren bisher Schneiders Stellvertreter.

Am Ende machte Kahrs das Rennen. Allerdings mit Verzögerung. Im ersten Wahlgang um den Posten der AG Haushalt kam es zwischen ihm (95 Stimmen) und Hagedorn (93) quasi zum Patt, im notwendigen zweiten Wahlgang behielt Kahrs dann knapp mit 96 zu 91 Stimmen die Oberhand. Dass ausgerechnet Kahrs damit die Chance bekommt, auch mal den Gegenspieler von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zu mimen, dürfte viele überrascht haben.

Denn Kahrs war es, der sich in den Koalitionsverhandlungen offen gegen Schäuble gestellt hat und dessen Anspruch, auch künftig das Bundesfinanzministerium zu leiten, mehrmals infrage stellte – zum Ärger der Parteispitze. „Johannes Kahrs spricht nicht für die SPD. Im Zweifel spricht er nur für sich selbst“, wies die damalige Generalsekretärin Andrea Nahles ihren Parteifreund zurecht.

Kahrs beeindrucken derartige Rüffel nicht. Dazu sitzt er viel zu fest im Sattel. Dem Bundestagsabgeordneten aus dem Hamburger Wahlkreis Mitte wird nachgesagt, wohl der mächtigste Mann der Hamburger SPD zu sein, auch wenn er nur Kreisvorsitzender ist. Kahrs hat sich ein beachtliches Netzwerk aus Unterstützern geschaffen. Das verdankt der umtriebige Genosse auch seinen Aktivitäten in Social-Media-Kanälen wie Twitter und Facebook. Dort begrüßt er sein „Freunde“ täglich mit „Moin“ und erzählt von seinen „traumschönen“ Erlebnissen aus dem politischen Berlin. Und er teilt mit, wenn er wieder auf dem Weg zurück nach Hamburg ist, in die, wie er sagt, „schönste Stadt der Welt“.

Kommentare zu " Johannes Kahrs: Der Anti-Schäuble"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ob Schäuble oder Kahrs, alles Pack. Einfach mal nach "Kahrs" und "Rüstungsindustrie" suchen...

  • Ob Schäuble oder Kahrs, alles Pack. Einfach mal nach "Kahrs" und "Rüstungsindustrie" suchen...

  • Es ist der Mann, der Deutschland vor die Wand fährt und mit seiner Unterstützung demnächst jeder um 10% seines Sparguthabens enteignet wird, nur damit dieses
    verhu.... Europa auf dem Altar der Bilderberger, Fed und sonstiger Freimaurer-Logen Mitglieder geopfert wird.
    Ist übrigens später auch als Abgabe für alle Eigenheimbesitzer vorgesehen.

    http://www.zivilekoalition.de/artikel/schluss-mit-der-schuldenunion-raus-aus-dem-esm-zurueck-zur-demokratie/zivile-koalition-strei

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%