Jüngster Kandidat ist 18 Jahre alt
15 Parteien treten in Brandenburg an

HB POTSDAM. Zur Landtagswahl am 19. September in Brandenburg treten 15 Parteien und politische Vereinigungen an:

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
- Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
- Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS)
- Deutsche Volksunion (DVU)
- Bündnis 90/Die Grünen
- Freie demokratische Partei (FDP)
- Allianz freier Wähler (AfW)
- Allianz Unabhängiger Bürger-Brandenburg e.V. (AUB-Brandenburg)
- Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
- Die Grauen - Graue Panther (Graue)
- Familien-Partei Deutschlands (Familie)
- 50 Plus-Bürger- und Wählerinitiative für Brandenburg (50 Plus)
- Ja zu Brandenburg (Ja)
- Partei Rechtsstaatlicher Offensive (Offensive D)
- Pro Brandenburg/Bürger rettet Brandenburg (BRB)

Von den insgesamt 481 Kandidaten sind 144 Frauen. In den 44 Wahlkreisen treten 320 Direktkandidaten, 379 Listenbewerber und 9 Einzelbewerber an. Jüngster Kandidat ist der 18-jährige Schüler Alexander Salomon auf der Landesliste der SPD, ältester Kandidat der 72 Jahre alte Rentner Walter Mirau von der DVU. Mit 80 Bewerbern ist die SPD am stärksten vertreten. Es folgen die PDS mit 54 Bewerbern, Bündnis 90/Die Grünen mit 51, die CDU mit 48 und die FDP 47. Das Durchschnittsalter der Kandidaten liegt mit 46 Jahren um ein Jahr höher als bei der Landtagswahl 1999.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%