Kanditatur
Koch will CDU-Vize werden

Der hessische Ministerpräsident Roland Koch will einem Zeitungsbericht zufolge zum Vize-Vorsitzenden der Bundes-CDU aufrücken. Auch Thüringens Ministerpräsident Althaus hat demnach neue Ambitionen.

HB HAMBURG. Die „Bild“-Zeitung berichtete unter Berufung auf die CDU-Führung, dass Koch auf dem CDU-Parteitag Ende November für das Amt des stellvertretenden Parteichefs kandidieren wird. Demnach wird dort der Platz von Christoph Böhr frei, der nach seiner Wahlniederlage als Spitzenkandidat in Rheinland-Pfalz nicht mehr antritt.

Für Koch soll der thüringische Ministerpräsident Dieter Althaus ins CDU-Präsidium aufrücken, schreibt das Blatt weiter. Althaus ist derzeit nur so genanntes beratendes Mitglied des Parteipräsidiums. Der Zeitung zufolge will Parteichefin und Bundeskanzlerin Angela Merkel damit zwei mächtige CDU-Landesfürsten stärker in die Parteiarbeit einbinden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%