Deutschland
Kanzlergipfel mit Vorschlag zu BA-Chef

Die Suche nach einem neuen Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA) läuft auf eine Entscheidung zu. Nach Informationen des Handelsblatts haben Bundeskanzler Gerhard Schröder, Wirtschaftsminister Wolfgang Clement und DGB-Chef Michael Sommer am Montagabend bei einem vertraulichen Gespräch die Nachfolge des entlassenen BA-Chefs Florian Gerster beraten. Schröder seien dabei zwei Lösungsmodelle vorgestellt worden, hieß es.

BERLIN. Eines sieht vor, dass der bisherige BA-Finanzvorstand und derzeitige Interimschef Frank-Jürgen Weise an die Spitze der Behörde rückt. Als neues Mitglied des dreiköpfigen Vorstands ist die bisherige Vizepräsidentin der BA-Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen, Christiane Schönefeld, vorgesehen. Alternativ zu diesem Modell steht offenbar eine öffentlich bekannte Persönlichkeit für die Gerster-Nachfolge zur Verfügung. Um wen es sich dabei handelt, war nicht zu erfahren. Der Name wird strikt geheim gehalten.

Wie es aus gewöhnlich gut informierten Kreisen hieß, hat der Kandidat seine Bereitschaft erklärt, das Amt anzutreten. Allerdings habe sich Schröder noch nicht entschieden. Beide Lösungen brauchen zudem eine breite Zustimmung unter den Mitgliedern des BA-Verwaltungsrats. Das Aufsichtsgremium aus Vertretern von Gewerkschaften, Arbeitgebern und der öffentlichen Hand hat das Recht, einen Nachfolger für Gerster vorzuschlagen. Weise genießt unter den Verwaltungsräten breite Unterstützung. Selbst die Gewerkschaften loben seine Reformen in der BA, obwohl Weise als der Arbeitgeberseite nahe stehend gilt. Allerdings wird befürchtet, Weise könne durch Indiskretionen über vermeintliche Skandale in der BA öffentlich beschädigt werden. Der Alternativkandidat für die Gerster-Nachfolge sei hier im Vorteil.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%