Überraschende Wahlempfehlung vom Zentralrat der Muslime: Die Parlamentarier sollten den AfD-Kandidaten Albrecht Glaser ruhig zum Bundestagsvizepräsidenten wählen – obwohl ihn der Zentralrat als „Islamhasser“ ansieht.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Leider sind uns viele Muslime und deren Organisationen feindlich gesinnt. Das normale Maß an Toleranz kann daher oftmals schon zu viel sein - leider.

    Letztes unrühmliches Beispiel:

    "Die Organisatoren eines Judo-Wettkampfs in Abu Dhabi kündigten an, die israelische Hymne nicht abzuspielen. Auch Landessymbole waren verboten.
    Bei der Siegerehrung der Klasse bis 66 Kilo war stattdessen die Hymne des Judo-Weltverbands IJF zu hören, dessen Flagge auch unter das Hallendach gezogen wurde."

    aus:

    https://www.welt.de/sport/article170105309/Veranstalter-verweigert-Hymne-Israeli-singt-trotzdem.html

  • Die Scharia mit ihrem Rechtsverständnis ist integraler Bestandteil des Islam, insofern ist der Islam mehr als nur eine Religion sondern auch ein politisches Konstukt , wie man es in vielen islamisch geprägten Ländern besichtigen kann, von der islamischen Republik Iran, über das wahabitsche Saudi-Arabien, den Golfstaaten, jetzt neuerdings der Türkei u.s.w.

    Dass die Scharia nicht mit dem Grundgesetz vereinbar ist, erscheint offensichtlich, viele Suren des Koran sind es auch nicht, wo z.B zur Diskriminierung von anderen Religionen und deren Anhänger aufgerufen wird.

    Die Argumentaton von Hern Glaser ist stringent, wenn er den einzelnen Mulimen die Ausübung ihrer religiösen Praxis , wegen des enstsprechenden Artikel im Grundgesetzt zugesteht und zusichert, den Islam als politisches Konstrukt und sein Rechtsystem dagegen kritisch betrachtet.

    Religionskritik ist in diesem Land nicht verboten und wurde bislang nicht sanktioniert

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%