"Kern unserer nationalen Identität"
Merkel: Schröder muss Tag der Einheit retten

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) aufgefordert, die Regierungspläne zurückzunehmen, den Tag der Deutschen Einheit als arbeitsfreien Feiertag abzuschaffen.

HB BERLIN. „Der Vorschlag, den Tag der deutschen Einheit abzuschaffen, ist abwegig, geschichtsvergessen und unmittelbar vor dem 15. Jahrestag des Mauerfalls einfach nur beschämend“, erklärte Merkel am Donnerstag in Berlin. „Wer den Tag der Einheit aufgibt, gibt einen Kern unserer nationalen Identität auf.“ Merkel sprach von einem unwürdigen Treiben, dem Schröder rasch ein Ende setzen müsse.

Die Bundesregierung will den arbeitsfreien Tag der Deutschen Einheit, der bisher auf den 3. Oktober fällt, im nächsten Jahr abschaffen. Mit dem zusätzlichen Arbeitstag soll das deutsche Wirtschaftswachstum angekurbelt werden, damit Deutschland 2005 wieder die Vorgaben des europäischen Stabilitäts- und Wachstumpakts einhalten kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%