Kleine Steuerreform
Steuerentlastung durch neuen Freibetrag

Verbraucher dürfen sich auf 2015 freuen: Die neue Festlegung des Niveaus für das Existenzminimum sorgt bei der Steuer für etwas weniger Belastung. Der Haushalt 2015 soll davon nicht negativ beeinflusst werden, heißt es.
  • 0

BerlinDie Steuerzahler in Deutschland können sich 2015 auf eine kleine Entlastung freuen. Der steuerfreie Grundbetrag werde erhöht, bestätigte am Samstag das Bundesfinanzministerium. Hintergrund sei die neue Festlegung des Existenzminimums, der eine Anpassung des Grundfreibetrags nötig mache.

Das Existenzminimum darf nicht besteuert werden. Steigt der Betrag, der zum Leben als nötig erachtet wird, reduziert sich entsprechend die Steuerlast.

Wie stark der Wert steige, sagte der Ministeriumssprecher nicht. Die „Bild“ berichtete, er werde um rund 120 Euro angehoben. Die bedeutet eine jährliche Entlastung je nach Steuersatz zwischen 18,85 und 23,70 Euro. Das Bundeskabinett wolle darüber am 17. Dezember beschließen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kleine Steuerreform: Steuerentlastung durch neuen Freibetrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%