Koalitionsverträge
Junge Union fordert „Basisbeteiligung“

Die Junge Union fordert mehr Mitbestimmung. Der Kandidat für den Posten des CDU-Nachwuchschefs Benedict Pöttering zeigt sich kritisch gegenüber den Methoden der Parteiführung. Denn Parteitage seien keine „Krönungsmessen“.
  • 0

BerlinDer Kandidat für den Vorsitz der CDU-Nachwuchsorganisation Junge Union (JU), Benedict Pöttering, fordert mehr Mitbestimmung der Parteimitglieder und eine offenere Diskussion auf Parteitagen. Drei Wochen vor dem JU-Bundestreffen sagte Pöttering, Vizechef der Organisation, der „Bild“ vom Montag: „Ein Koalitionsvertrag darf in Zukunft nur noch von vielen in der Union beschlossen werden. Hier brauchen wir echte Basisbeteiligung!“. Pöttering will auf dem JU-Treffen für den Vorsitz kandidieren und damit Nachfolger von Philipp Mißfelder werden.

Pöttering forderte zudem mehr Diskussion in der Partei und insbesondere auf den Parteitagen. „Parteitage sind keine Krönungsmessen - wir brauchen wieder kontroverse Debatten bei unseren Treffen, die auch davor und danach und auch digital geführt werden!“

Inhaltlich kritisierte Pöttering unter anderem die Rente mit 63 als „Generationenungerechtigkeit per Gesetz“. Stattdessen müsse ein Plan für die "Rente mit 70" erarbeitet werden. Er forderte außerdem einen Fahrplan zur Abschaffung der kalten Progression.

Die JU trifft sich in drei Wochen im bayerischen Inzell zu ihrem sogenannten Deutschlandtag. Dabei wird der langjährige JU-Chef Mißfelder verabschiedet und ein Nachfolger gewählt. Pöttering, Sohn des früheren Präsidenten des EU-Parlaments Hans-Gert Pöttering, ist einer der Kandidaten.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Koalitionsverträge: Junge Union fordert „Basisbeteiligung“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%