Koch-Weser gilt als amtsmüde
Spekulationen um berufliche Zukunft von Staatssekretär Koch-Weser

Nach Wirtschafts-Staatssekretär Tacke liebäugelt einem Bericht zufolge auch der Stellvertreter von Hans Eichel, Koch-Weser, mit dem Wechsel in die Wirtschaft. Das Ministerium dementierte solche Pläne.

HB BERLIN. Der Wechsel von Wirtschafts-Staatssekretär Alfred Tacke in die Industrie könnte kein Einzelfall bleiben. Wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Samstag vorab berichtete, führte der Staatssekretär im Finanzministerium, Caio Koch-Weser, streng vertrauliche Gespräche mit dem Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, über einen möglichen Wechsel.

Das Ministerium von Hans Eichel (SPD) dementierte umgehend. Koch-Weser «fühlt sich der Bundesregierung und seinem Amt verpflichtet und wird seine Tätigkeit im Bundesministerium der Finanzen fortsetzen», sagte ein Sprecher des Finanz-Ressorts.

Ein Wechsel Koch-Wesers zum größten deutschen Kreditinstitut hätte besondere Brisanz: Dem «Spiegel» zufolge hatte der Staatssekretär erst im Frühsommer den Auftrag für den Verkauf der deutschen Russland-Schulden unter anderem an die Deutsche Bank vergeben – ohne das sonst übliche Auswahlverfahren. Das Geldhaus hatte zusammen mit Goldman Sachs fünf Milliarden Euro deutscher Russland-Verbindlichkeiten an den Finanzmärkten veräußert. Zudem ist Koch-Weser verantwortlich für die Bankenaufsicht.

Wie der «Spiegel» berichtete, erkundigte sich Ackermann bei Vertrauten aus der Frankfurter Bankenszene nach Koch-Weser. Zudem habe sich der Staatssekretär selbst in vergangenen Monaten auffällig für einen neuen Job ins Gespräch gebracht. Koch-Weser werde immer wieder Amtsmüdigkeit nachgesagt.

Erst vergangene Woche schlug der Wechsel Tackes an die Spitze des Energieunternehmens Steag hohe Wellen, denn damit steigt Tacke bei einer Branche ein, für die er im Wirtschaftsministerium zuständig war, etwa bei der umstrittenen Ministererlaubnis zur Übernahme von Ruhrgas durch den Eon-Konzern. Steag gehört zur inzwischen von Ex-Wirtschaftsminister Werner Müller geleiteten RAG, an der Eon beteiligt ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%