Kräftiges Plus für Staat zum Jahresbeginn
Steuerschätzer erwarten Mehreinnahmen in Milliardenhöhe

Steuerschätzer haben sich vom unerwartet starken Zuwachs der Steuereinnahmen im Januar überrascht gezeigt. „Das Ergebnis der letzten Steuerschätzung könnte nun in diesem Jahr um rund vier Milliarden Euro übertroffen werden“, sagte der Steuerschätzer des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Alfred Boss, dem Handelsblatt.

DÜSSELDORF. Die Steuereinnahmen waren im Januar um 12,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat stark gestiegen. Insgesamt nahmen Bund und Länder gut 34 Milliarden Euro ein. Boss betonte, dass in den Januar-Daten die Steuererhöhung der Jahreswende noch nicht berücksichtigt sei, da das Umsatzsteueraufkommen überwiegend aus den Dezember-Umsätzen stamme. Die gute Entwicklung spiegele Vorzieheffekte im Zusammenhang mit der Steuererhöhung wider.

Der FDP-Finanzexperte Hermann Otto Solms sagte dem Handelsblatt, die Regierung sollte den Trend nutzen, um die Wirtschaft bei der Unternehmensteuerreform stärker zu entlasten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%